Willkommen im Nachrichten Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 09:34

Plissken schrieb:
Ein Anspruch welchen ich schon seit Anbeginn ändern wollte aber RFID irgendwie immer kalte Füße hat.
Schenke ihm doch ein Paar Söckchen! Oh nein, schon wieder eine Anspielung... Embarassed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 11:42

Er braucht mehr als ein paar Söckchen...vielleicht ist er schüchtern?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 12:00

Plissken schrieb:
Er braucht mehr als ein paar Söckchen...vielleicht ist er schüchtern?!
Hehe, entweder betont schüchtern oder betont vorsichtig. Liegt das an dir? Razz So ein Verhalten ist iwie auffällig! Suspect Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 12:43

So wie er sich präsentiert bin ich bis dato der Meinung das er den Begriff Vorsicht nur aus dem Duden kennen dürfte. ok, wer sich mit dem elendigen Vatikan anlegt muss immer ein wachsames Auge haben, denn deren Agenten sind überall. Nur dürften sich RFID´s Aktivitäten diesbezüglich auf ein paar verbale Attacken und/oder ein paar mehr oder weniger ergebnisorientierte Aktionen beschränken. Also der Vatikan und seine Schergen haben ihn noch lange nicht im Visier. Daher vermute ich "betont schüchtern".

Edith...

und sollte es an mir liegen, so stelle ich mir die Frage was ich ihm getan haben ausser ein bisschen blabla...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 13:35

Hehe snake, ich laß schoma Badewasser ein... pirat pirat pirat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 14:43

intendant schrieb:
Hehe snake, ich laß schoma Badewasser ein... pirat pirat pirat

Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger. Razz Razz lol! study
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
mac_iYvor

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 15:37

R_F_I_D schrieb:
intendant schrieb:
Hehe snake, ich laß schoma Badewasser ein... pirat pirat pirat

Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger. Razz Razz lol! study

Wovor hasts denn Oangst, als Kämpfer des Lichts und mit Jesus an der Seite kann doch nix mehr schief gehn.





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mulletjunky.com/doorwaybegginer.htm
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 15:42

mac_iYvor schrieb:
R_F_I_D schrieb:
intendant schrieb:
Hehe snake, ich laß schoma Badewasser ein... pirat pirat pirat

Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger. Razz Razz lol! study

Wovor hasts denn Oangst, als Kämpfer des Lichts und mit Jesus an der Seite kann doch nix mehr schief gehn.






Steht irgendwo in der Bibel dass ein Christ immer nur lieb oder ein Idiot sein sollte? Ich sehe keine Stelle.

Nein er sollte weise und klug sein und nicht leichtsinnig und dumm.

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.

Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche. In all deinen Schlachten zu kämpfen und zu siegen ist nicht die größte Leistung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 15:55

R_F_I_D schrieb:
Steht irgendwo in der Bibel dass ein Christ immer nur lieb oder ein Idiot sein sollte? Ich sehe keine Stelle.
Hehe, da hast du ausnahmsweise mal recht. Smile Obwohl, das Wort "Idiot" kennt die Bibel bestimmt nicht. Razz


R_F_I_D schrieb:
Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.
Genau Bademeister: You look at them and they look at you! Razz


R_F_I_D schrieb:
Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche.
Wir sind hier doch nicht im heiligen Krieg mein Lieber, hier haben wir uns alle lieb, auch und gerade wegen Weihnachten. santa I love you
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 16:03

Ein Christ ist immer im Krieg nur weiss es nicht jeder Christ, weil er das Wort Gottes oft nicht genug kennt, aber dieser Krieg ist eben nicht gegen Fleisch und Blut ( Man lese mein Sig. ). Manchmal auch das aber es kostet meist das Fleisch und Blut des Christen. Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt. study pirat afro
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 16:05

R_F_I_D schrieb:
Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt. study pirat afro
Haste leider auch recht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
mac_iYvor

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 16:22

R_F_I_D schrieb:

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.


Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche.


Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt.


Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger.


da gibts a'an tollen Spruch: ist man dafür; dann gibt es 1000 wege, ist man dagegen; dann gibt es 1000 gründe. monkey

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mulletjunky.com/doorwaybegginer.htm
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 16:27

intendant schrieb:
R_F_I_D schrieb:
Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt. study pirat afro
Haste leider auch recht.

EIn paar Beispiele für Schimpfwörter in der Bibel, einige sogar von unserem Herrn und Gott JESUS Christus. AUch wenn wir heute über solche lachen würden waren sie damals sicher Schimpfwörter für die Menschen nicht nur einmal sterben mussten.


Aber JESUS redet in der Vollmacht als Gott und keiner wagte es ihn anzugreifen.



Mat 23:32 Wohlan, erfüllet auch ihr das Maß eurer Väter!
Mat 23:33 Ihr Schlangen und Otterngezücht! wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?
Mat 23:34 Darum siehe, ich sende zu euch Propheten und Weise und Schriftgelehrte; und deren werdet ihr etliche töten und kreuzigen, und etliche werdet ihr geißeln in ihren Schulen und werdet sie verfolgen von einer Stadt zu der anderen;


Mat 3:7 Als er aber viele der Pharisäer und Sadducäer zu seiner Taufe kommen sah, sprach er zu ihnen: Otternbrut! Wer hat euch gewiesen, dem kommenden Zorn zu entfliehen?

Mat 12:34 Otternbrut! Wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? Denn aus der Fülle des Herzens redet der Mund.


Luk 3:7 Er sprach nun zu den Volksmengen, die hinausgingen, um von ihm getauft zu werden: Otternbrut! Wer hat euch gewiesen, dem kommenden Zorn zu entfliehen?


Joh 8:44 Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang und ist in der Wahrheit nicht bestanden, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.


_________________________________________________________________________




2Ki 2:22 Und das Wasser wurde gesund bis auf diesen Tag, nach dem Worte, das Elisa geredet hatte.
2Ki 2:23 Und er ging von dannen hinauf nach Bethel; und als er auf dem Wege hinaufging, da kamen kleine Knaben aus der Stadt heraus, und verspotteten ihn und sprachen zu ihm: Komm herauf, Kahlkopf! Komm herauf, Kahlkopf!



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 16:28

mac_iYvor schrieb:
R_F_I_D schrieb:

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.


Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche.


Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt.


Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger.


da gibts a'an tollen Spruch: ist man dafür; dann gibt es 1000 wege, ist man dagegen; dann gibt es 1000 gründe. monkey


Es gibt Dummschwätzer und dumm Schwätzer und du gehörst sicher zu beiden Kategorien. cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
mac_iYvor

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 16:37

R_F_I_D schrieb:
mac_iYvor schrieb:
R_F_I_D schrieb:

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.


Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche.


Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt.


Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger.


da gibts a'an tollen Spruch: ist man dafür; dann gibt es 1000 wege, ist man dagegen; dann gibt es 1000 gründe. monkey


Es gibt Dummschwätzer und dumm Schwätzer und du gehörst sicher zu beiden Kategorien. cheers cheers cheers


Tja, einmal mehr wird offensichtlich das die Bibel nichts gutes lehrt, dir gehen sehr schnell die argumente aus und dann wirsts gleich beleidigend und unwirsch.

Für mich ist das ein Buch voller Kodierter Mindkontroll tricks mit denen die dummen Schafe bei der stange gehalten werden, die dem menschlichen miteinander aber eher undienlich ist und soziopathie fördert, wie man an dir ganz gut erkennen kann.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mulletjunky.com/doorwaybegginer.htm
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 17:45

mac_iYvor schrieb:
R_F_I_D schrieb:
mac_iYvor schrieb:
R_F_I_D schrieb:

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.


Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche.


Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt.


Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger.


da gibts a'an tollen Spruch: ist man dafür; dann gibt es 1000 wege, ist man dagegen; dann gibt es 1000 gründe. monkey


Es gibt Dummschwätzer und dumm Schwätzer und du gehörst sicher zu beiden Kategorien. cheers cheers cheers


Tja, einmal mehr wird offensichtlich das die Bibel nichts gutes lehrt, dir gehen sehr schnell die argumente aus und dann wirsts gleich beleidigend und unwirsch.

Für mich ist das ein Buch voller Kodierter Mindkontroll tricks mit denen die dummen Schafe bei der stange gehalten werden, die dem menschlichen miteinander aber eher undienlich ist und soziopathie fördert, wie man an dir ganz gut erkennen kann.



Gäääähn, einfach nur ausgetretene lahme Argumente eines Menschen der sich nie mit dem Herrn JESUS auseinandergesetzt hat und nur in seiner Konditionierung der Balavtsky anti JESUS Zeitgeist pseudo Aufklärung bleiben will und das aufgeklärt nennt. Da kann ich nur sagen: Wach auf. Mind kontrolled sind Menschen wie du und das so gut dass sie denken andere wären es und tatsächlich sich dabei frei fühlen.


1Co 2:14 Der seelische Mensch aber nimmt nicht an, was vom Geiste Gottes ist; denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht verstehen, weil es geistlich beurteilt werden muß.
1Co 2:15 Der geistliche Mensch aber erforscht alles, er selbst jedoch wird von niemand erforscht;
1Co 2:16 denn wer hat des Herrn Sinn erkannt, daß er ihn belehre? Wir aber haben Christi Sinn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
mac_iYvor

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 19:55

R_F_I_D schrieb:
mac_iYvor schrieb:
R_F_I_D schrieb:
mac_iYvor schrieb:
R_F_I_D schrieb:

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.


Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche.


Christen sind heute die am meisten verfolgten Gläubigen in der Welt.


Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger.


da gibts a'an tollen Spruch: ist man dafür; dann gibt es 1000 wege, ist man dagegen; dann gibt es 1000 gründe. monkey


Es gibt Dummschwätzer und dumm Schwätzer und du gehörst sicher zu beiden Kategorien. cheers cheers cheers


Tja, einmal mehr wird offensichtlich das die Bibel nichts gutes lehrt, dir gehen sehr schnell die argumente aus und dann wirsts gleich beleidigend und unwirsch.

Für mich ist das ein Buch voller Kodierter Mindkontroll tricks mit denen die dummen Schafe bei der stange gehalten werden, die dem menschlichen miteinander aber eher undienlich ist und soziopathie fördert, wie man an dir ganz gut erkennen kann.



Gäääähn, einfach nur ausgetretene lahme Argumente eines Menschen der sich nie mit dem Herrn JESUS auseinandergesetzt hat und nur in seiner Konditionierung der Balavtsky anti JESUS Zeitgeist pseudo Aufklärung bleiben will und das aufgeklärt nennt. Da kann ich nur sagen: Wach auf. Mind kontrolled sind Menschen wie du und das so gut dass sie denken andere wären es und tatsächlich sich dabei frei fühlen.


1Co 2:14 Der seelische Mensch aber nimmt nicht an, was vom Geiste Gottes ist; denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht verstehen, weil es geistlich beurteilt werden muß.
1Co 2:15 Der geistliche Mensch aber erforscht alles, er selbst jedoch wird von niemand erforscht;
1Co 2:16 denn wer hat des Herrn Sinn erkannt, daß er ihn belehre? Wir aber haben Christi Sinn.


Nein das sind fakten, der morderne homosapiens lebte 10000de jahre ohne dieses Buch, man braute Bier, backte Brot kultivierte Pflanzen, nahm Drogen ... kaum 2000 jahre nach dem Buch haben wir diesen Planeten fast zu grunde gerichtet, daran ändert auch kein Zeitgeist & keine Blavatzky etwas, leider.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mulletjunky.com/doorwaybegginer.htm
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 20:00

Sagt wer, ein Mc Gyver???

Hohoho da glaub ich eher dem weihnachtsmannxx. Wach auf und mach mal deine hausis santa rendeer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 21:23

R_F_I_D schrieb:

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.

Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche. In all deinen Schlachten zu kämpfen und zu siegen ist nicht die größte Leistung.

ICH BIN JA SO DERMAßEN BLUTRÜNSTIG UND CHRISTENFEINDLICH DAS SICH SELBST RFID VOR MIR FÜRCHTET...muahaha...RFID Deine Paranoia in Ehren aber ich habe keine Schwächen....und jetzt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 21:45

Plissken schrieb:
R_F_I_D schrieb:

Ich habe keine Angst vor irgend jemand hier, das heisst aber nicht dass ich -- bei allem was ich tue-- leichtfertig mich jedem Irren zeige, wohingegen ich vielleicht den einen oder andere Irren kenne ohne dass der es weiss.

Alte Regel in der Kunst des Krieges: Kenne deinen Gegener und nutze seine Schwäche. In all deinen Schlachten zu kämpfen und zu siegen ist nicht die größte Leistung.

ICH BIN JA SO DERMAßEN BLUTRÜNSTIG UND CHRISTENFEINDLICH DAS SICH SELBST RFID VOR MIR FÜRCHTET...muahaha...RFID Deine Paranoia in Ehren aber ich habe keine Schwächen....und jetzt?

GääääääääääääääääääääHHHHHHHHNnnn plissi keine Paranoia, Erfahrung.


Plissken, Mann der sich Schlange nennt: Jesus ist Gott und du braucht Jesus. cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 21:52

Immer und immer wieder kapiert RFID-Man nichts und Deine Erfahrung ist schon ok...man sollte sich darauf verlassen anstatt irgendwelchen hirngespinstigen Internetfreaks zu vertrauen, schließlich könnte das der letzte Kaffee werden, Checker am Necker!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 22:03

R_F_I_D schrieb:
intendant schrieb:
Hehe snake, ich laß schoma Badewasser ein... pirat pirat pirat

Keine Sorge, ich bin weder schüchtern noch feige, aber sicher nicht blöd mich mit einer Schlange zu treffen die meint sie wäre Gott und ihr meine Identität zu zeigen ohne Vorkehrungen zu treffen. Ich bin ja kein Anfänger. Razz Razz lol! study

Wenn der wüsste das ich eine phobische Störung gegenüber Schlangen habe....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 22:07

Also ab in den Zoo lol! Therapie. Schlangen hatten übrigends Früher Beine. afro
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 22:11

Ich mag sie nicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   Mi 21 Dez 2011, 22:38

Plissken schrieb:
Ich mag sie nicht...


Ich auch andere lieblingstiere aber jedes geschöpf Gottes ist ein Wunder.

Gitbts nen tollen film, glaub bei WWW.godofwondersvideo.org
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?   

Nach oben Nach unten
 
Warum ist der Mensch so einsam und gottverlassen?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alternatives Infokrieg Forum :: Diverses :: Religion/Glaubenssysteme-
Gehe zu: