Willkommen im Nachrichten Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Bibel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 09:47

Plissken schrieb:
CP. Koma schrieb:
Gerechtigkeit wird es in der Welt wie sie heute ist niemals geben, vielmehr kommt noch viel mehr auf uns zu, als wir uns heute vorstellen können. Warum?

Wer weiss das schon so genau mit der Gerechtigkeit, welche ich nicht im Sinne mit Gleichheit stellen will. Wieder steht einer da und erklärt sich dahingehend, das alles noch viel schlimmer werden wird als es jetzt eh schon ist und genau da liegt ja der Kern von Unrecht. Vielleicht gerade deswegen, weil da einer die Hoffung aufgegeben hat, welche er nie sein eigen nannte? Die Schlussfolgerung ist eben jene, dass der Zweifel siegt und die Angst steigt. Sich der Angst stellen und diese, nicht überwinden aber "kontrollieren", denn ohne Angst gibt es keine Hoffnung und stirbt letztendlich die Hoffnung, stirbt auch der Mensch. Ja es ist gerecht zu hoffen, denn es ist gerecht Angst zu haben weil ich ein Mensch bin. Götzendienst, so wie Du das nennst, ist ein normaler Akt diese Angst besiegen zu wollen, sie aber nicht kontrollieren zu müssen - das übernehmen ja somit andere für Dich. Ich habe verständnis für solche Menschen, wenngleich ich solche Dinge sehr argwöhnisch betrachte weil stets eine Nutznieserei dahintersteckt. Du schreibst den Begriff "Wahrheit" und definierst Wahrheit durch Glaube. Ich suche keine Wahrheit, denn je mehr Wahrheiten ich suchen würde um so mehr würde letztendlich finden und das was Du mir da so als Wahrheit an´s Herz legen willst ist im Grunde nichts anderes als das was Du am meisten fürchtest: Deine Angst! Du glaubst das Jesus Dir Deine Angst nehmen wird in dem er Dich in das Leben "heim" holt. Nur eine kleine Sache übersiehst Du: Genau wie diejenigen welche sich dem Götzendienst ergeben, ergibst Du Dich einem gleichen Gebilde, kurz - auch Du lässt es "jemanden anderes übernehmen" Deine Angst für Dich zu kontrollieren. Das ist schade, denn im Grunde muss der Mensch Angst nicht fürchten, er tut es aber trotzdem und mit dem kehren werden wir wohl alle nie fertig werden!


Vollkommende Gerechtigkeit gibt es bei Gott, denn Gott liebt jeden Menschen gleich. Ja, es wird noch viel schlimmer kommen, siehe das Buch der Offenbarung bzw. das Buch Daniel in der Bibel.
Ich habe meine Hoffnung nicht aufgegeben, nur liegt meine Hoffnung nicht bei irgendeinem Ron Paul oder Alex Jones, sondern bei Jesus Christus. Die Schlussfolgerung ist nicht, dass die Angst steigt, sondern bei mir war es so, dass die Angst (vor dem Tode), die ich immer mal wieder hatte (ich wollte mich mit diesem Thema nicht erst auseinandersetzten wenn ich 70 bin) durch die Liebe (Agape) Gottes besiegt wurde. Mit anderen Worten bin ich durch die tiefste aller Ängste hindurchgegangen, was dazu geführt hat, dass Gott mir das Geschenk der Erkenntnis der Wahrheit gegeben hat, was in der Liebe Gottes liegt. Somit war die Angst weggenommen, denn die Liebe ist viel stärker. Und ja, dass hat Gott für mich getan. Das ganze war so eine tiefe von Liebe umhüllte Wahrheit, die direkt mein Herz berührt hat und ja, Jesus hat mich in mein Leben heim geholt, wie du es sagst, nur nicht aus Angst, sondern aus Liebe.

Der Unterschied zum Götzendienst liegt darin, dass die Menschen die diesen betreiben, irgendwelche Dinge verherrlichen, sei es nur irgendwelche "Popstars" oder Geld. Gott hingegen ist nicht greifbar, sichtbar, aber eben auch nicht vergänglich, so wie irgendwelche irdischen Dinge, Personen, Eulen, Päpste, oder was auch immer. Du bekommst von Gott aber die einzig wahre Erkenntnis und kannst Buße tun, da du erkennst, was Sünde ist und nicht, was du ohne Glauben nicht hast.


Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. (Jesaja 41,10)

Gott spricht: Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seiest. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht, denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst. ( Josua 1,9)

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte ich mir grauen? (Ps. 27, 1)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 09:51

Plissken hat panische Angst die Kontrolle zu verlieren üner sein begrenztes Leben und es dem allmächtigen Gott JESUS zu geben der dann in Liebe sein Leben bis in die Ewigkeit leiten würde. study


JESUS ist GOTT
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:09

Mein Hoffnung liegt nicht auf Namen sondern auf jeden einzelnen selbst. Es geht auch nicht darum den Tod oder die ewige Finsternis zu besiegen, geschweige sich davor zu bewahren. Viele Fragen sich, was denn der Sinn ihres Lebens sei. Findest Du es nicht selbst ein bisschen merkwürdig, wenn Dir da einer ein Buch unter die Nase hält und Dir damit zu verstehen geben will, dass das der Sinn der Leben auf dieser Welt wäre? Nein, findest Du natürlich nicht bei mir hat und wird das nicht klappen. Ich fürchte den Tod nicht denn ich sehe diesen als Bestandteil allen Lebens auf dieser Welt und sogar des Universums an, denn auch ich habe durch den Tod einiger mir sehr geliebten Menschen "heim" gefunden, zugegebenermaßen auf andere art und weise wie Du aber für mich war ab dann nicht mehr der Weg das Ziel sondern das Ziel selbst. Es tut mir nicht leid unhd ich habe mehr gebüßt als ich es jeh gewollt hätte und ich habe viel Trost von innen erfahren und auch heute noch. Es ist nicht mein bestreben Dich zu bekehren, eher mich selbst mehr zu verstehen....

Gruß

Plissken


Zuletzt von Plissken am Mo 19 Dez 2011, 10:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:10

R_F_I_D schrieb:
Plissken hat panische Angst die Kontrolle zu verlieren üner sein begrenztes Leben und es dem allmächtigen Gott JESUS zu geben der dann in Liebe sein Leben bis in die Ewigkeit leiten würde.

Ich habe keine Angst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:14

Plissken schrieb:
R_F_I_D schrieb:
Plissken hat panische Angst die Kontrolle zu verlieren üner sein begrenztes Leben und es dem allmächtigen Gott JESUS zu geben der dann in Liebe sein Leben bis in die Ewigkeit leiten würde.

Ich habe keine Angst.

Oh doch du hast, und wenn nicht ist es ja noch schlimmer, dann hat dein Hochmut-Narzismus dein von Gott gegebenes Gewissen ja schon sehr abgetötet.

JESUS ist der einzige Ausweg.


Rom 2:1 Darum, o Mensch, kannst du dich nicht entschuldigen, wer du auch bist, der da richtet. Denn worin du einen andern richtest, verdammst du dich selbst; sintemal du eben dasselbe tust, was du richtest.
Rom 2:2 Denn wir wissen, daß Gottes Urteil ist recht über die, so solches tun.
Rom 2:3 Denkst du aber, o Mensch, der du richtest die, die solches tun, und tust auch dasselbe, daß du dem Urteil Gottes entrinnen werdest?
Rom 2:4 Oder verachtest du den Reichtum seiner Güte, Geduld und Langmütigkeit? Weißt du nicht, daß dich Gottes Güte zur Buße leitet?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:16

R_F_I_D schrieb:

Oh doch du hast, und wenn nicht ist es ja noch schlimmer, dann hat dein Hochmut-Narzismus dein von Gott gegebenes Gewissen ja schon sehr abgetötet.

Ein lol für RFID! Dein Schemendenken bricht Dir noch das Genick!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:20

Plissken schrieb:
R_F_I_D schrieb:

Oh doch du hast, und wenn nicht ist es ja noch schlimmer, dann hat dein Hochmut-Narzismus dein von Gott gegebenes Gewissen ja schon sehr abgetötet.

Ein lol für RFID! Dein Schemendenken bricht Dir noch das Genick!

Schemendenken? Süß, sagt der der ein einziges Schema darstellt, ein Schema seiner selbst.

Nein Dein Genick ( sprich dein nazistischer Stolz ) muss gebrochen werden, wenn nicht wirst du verloren gehen.

Heb 9:27 Und wie den Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben, darnach aber das Gericht:
Heb 9:28 also ist auch Christus einmal geopfert, wegzunehmen vieler Sünden; zum andernmal wird er ohne Sünde erscheinen denen, die auf ihn warten, zur Seligkeit.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:21

Ja Schemendenken....gefangen in Bibelversen...!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Butts_Pencer



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:35

Dieser Post hat sich mit dem Verfasser verabschiedet.


Zuletzt von Butts_Pencer am So 25 Dez 2011, 08:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:46

Butts_Pencer schrieb:
Die einen rufen nach Jesus, die anderen nach einem starken Mann aus Österreich, wiederum welche nach einem aus Amerika oder Moskau. Letztendlich sind es eben genau solche Leute die sich damit aus der verantwortung stehlen. Der verantwortung verantwortung für sich und sein Handeln zu übernehmen, wenn jeder verantwortung für sein handeln übernehmen würde gäbe es keine Kriege, keine Umweltverschmutzung und keine Ausbeutung. Es muss schon sehr bequem sein sich derart entmündigt zurücklehnen zu können und dafür seine mitmenschen zu drangsalieren.

Mal eine frage an unseren RFID; wovon lebst du eigentlich ? Du bist den ganzen Tag und meist auch bis zu später Stund in diversen Foren & Plattformen umtriebig, womit bestreitest du dein einkommen ?
Ein richtiger Job würde dir mal ordentlich den Kopf waschen, von nichts kommt nichts, glauben ist keine leistung und Jesus wird dir auch nicht jeden Tag eine gedeckte Tafel servieren.


HAHAHAHA--WO steht dass Christen immer ein superleben und dickes Bankkonto haben? Christen sdin genau in den gleichen Nöten wie du und ich. Christen sind am Meisten verfolgt und getötet in dieser Welt für den Herrn JESUS--

Du bist hier der OBERVOLLPFOSTEN HAHAHA

Mein Lieber Budd Spencer

Wenn du nur die Hälfte von dem machen würdest was ich mache würdest du an deine Grenzen kommen mit deinem bischen Freizeitinfokrieg.

Ich arbeite Vollzeit als Pfleger auf einer Intensivstation, bin Familienvater, habe einen Chatraum 24h am Tag laufen und schlage mich hier mit euch rum um euch die Liebe unseres großen Gottes verständlich zu machen. Ich mache auch Sport, laufe Marathon und mache noch viele andere Dinge.

Also was denkst du. Alles eine Frage der Organisation. Ich spiele nicht, was ich hier mache ist kein Freizeitinfokrieg. Ich kenne die Elite, den Infokrieg, die Szene und ich weiss was kommen wird.

DU kannst nicht mitreden was ich mache und was nicht, denn du kennst mich gar nicht. Du wärst schon mit nem Drittel überfordert.

Also sitz und lerne. cheers Razz lol! study



Zuletzt von R_F_I_D am Mo 19 Dez 2011, 11:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:55

Plissken schrieb:
Mein Hoffnung liegt nicht auf Namen sondern auf jeden einzelnen selbst. Es geht auch nicht darum den Tod oder die ewige Finsternis zu besiegen, geschweige sich davor zu bewahren. Viele Fragen sich, was denn der Sinn ihres Lebens sei. Findest Du es nicht selbst ein bisschen merkwürdig, wenn Dir da einer ein Buch unter die Nase hält und Dir damit zu verstehen geben will, dass das der Sinn der Leben auf dieser Welt wäre? Nein, findest Du natürlich nicht bei mir hat und wird das nicht klappen. Ich fürchte den Tod nicht denn ich sehe diesen als Bestandteil allen Lebens auf dieser Welt und sogar des Universums an, denn auch ich habe durch den Tod einiger mir sehr geliebten Menschen "heim" gefunden, zugegebenermaßen auf andere art und weise wie Du aber für mich war ab dann nicht mehr der Weg das Ziel sondern das Ziel selbst. Es tut mir nicht leid unhd ich habe mehr gebüßt als ich es jeh gewollt hätte und ich habe viel Trost von innen erfahren und auch heute noch. Es ist nicht mein bestreben Dich zu bekehren, eher mich selbst mehr zu verstehen....

Gruß

Plissken

Falsche Reihenfolge...es ist nicht so gewesen, dass ich durch die Bibel zur Erkenntnis der Wahrheit gefunden habe, sondern die Erkenntnis der Liebe Gottes kam bevor ich die Bibel seit meiner Konfirmation wieder studiere. Mit anderen Worten, die Wahrheit hat mich dahin geführt. Die Wahrheit (Jesus) will sich aber von dir finden lassen, bildlich gesprochen läuft Jesus mit ausgestreckten Armen hinter dir her und wünscht sich nichts sehnlicher, als dich zu umarmen, dein Herz zu berühren und zu heilen, aber du läufst vor ihm weg. Also geb den guten, innerlichen Kampf zur Erkenntnis nicht auf, denn er ist soviel lohnenswerter als alles was du bissher kennenlernen durftest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 10:59

Plissken kennt nur einen Gott: Plissken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 11:20

Und für diesen aufopferungsvollen Job Bademeister verdienst du unseren Respekt. cheers

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Butts_Pencer



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 12:21

Dieser Post hat sich mit dem Verfasser verabschiedet.







Zuletzt von Butts_Pencer am So 25 Dez 2011, 08:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 12:27

Butts_Pencer schrieb:
@ Zersetzungs Troll

Du bist einfach nur ein total verkorkster Dummschwätzer der den ganzen Tag im Internet rumtrollt und die Foren zuspamt, mit einer blühenden fantasie, einem kindlichem gemüt und einem verwirrten geist, du tust mir langsam echt leid.






Vollpfosten, keine Ursache. Ich brauch dein Mitleid nicht.

Du bist genau das was du mir unterstellst. Hast du keine Spiegel zu Hause?

Warte ich geb dir nen Spiegel Gottes


Jud 1:18 daß sie euch sagten, daß am Ende der Zeit Spötter sein werden, die nach ihren eigenen Lüsten der Gottlosigkeit wandeln.
Jud 1:19 Diese sind es, die sich absondern, natürliche Menschen, die den Geist nicht haben.



Aber Gott hat einen Ausweg auch für Vollpfosten ( schliesslich sind oder waren wir alle einmal Vollpfosten )



Joh 3:16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.
Joh 3:17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, auf daß er die Welt richte, sondern auf daß die Welt durch ihn errettet werde.
Joh 3:18 Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.


IN diesem Sinne wünsche ich dir in aller Liebe den Segen und die Erkenntnis Gottes. cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 12:40

CP. Koma schrieb:
Falsche Reihenfolge...es ist nicht so gewesen, dass ich durch die Bibel zur Erkenntnis der Wahrheit gefunden habe, sondern die Erkenntnis der Liebe Gottes kam bevor ich die Bibel seit meiner Konfirmation wieder studiere. .

Was um alles in der Welt hat denn das eine mit dem anderen gemein? Lass doch besser dieses Buch weg aus dem sogar der Teufel zitiert wenn es ihm von nutzen ist. Verführung ist das große Problem unserer Zeit und verführt werden können Deine Sinne und Dein Verstand aber nie Dein Herz und Deine Liebe, Deine wahre Liebe.

Plissken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 12:45

Plissken schrieb:
CP. Koma schrieb:
Falsche Reihenfolge...es ist nicht so gewesen, dass ich durch die Bibel zur Erkenntnis der Wahrheit gefunden habe, sondern die Erkenntnis der Liebe Gottes kam bevor ich die Bibel seit meiner Konfirmation wieder studiere. .

Was um alles in der Welt hat denn das eine mit dem anderen gemein? Lass doch besser dieses Buch weg aus dem sogar der Teufel zitiert wenn es ihm von nutzen ist. Verführung ist das große Problem unserer Zeit und verführt werden können Deine Sinne und Dein Verstand aber nie Dein Herz und Deine Liebe, Deine wahre Liebe.

Plissken

In deinem Herz ist keine Liebe, nur Emotionen einer seelischen, fleischlichen Selbstherrlichkeit.

Hier ist was Gott von deinem Herz denkt


Rom 3:12 Alle sind abgewichen, sie sind allesamt untauglich geworden; da ist keiner, der Gutes tue, da ist auch nicht einer."
Rom 3:13 "Ihr Schlund ist ein offenes Grab; mit ihren Zungen handelten sie trüglich." Otterngift ist unter ihren Lippen."
Rom 3:14 "Ihr Mund ist voll Fluchens und Bitterkeit."
Rom 3:15 "Ihre Füße sind schnell, Blut zu vergießen;
Rom 3:16 Verwüstung und Elend ist auf ihren Wegen,
Rom 3:17 und den Weg des Friedens haben sie nicht erkannt."
Rom 3:18 "Es ist keine Furcht Gottes vor ihren Augen."




Du brauchst die Liebe Gott und die wird manifest in dem mensch gewordenen Gott JESUS Christus. Nur in ihm kommst du zu wahrer Liebe. cheers

Die wird dich frei machen


Joh 8:32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

Joh 8:36 Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein.

1Jn 4:17 Hierin ist die Liebe mit uns vollendet worden, damit wir Freimütigkeit haben an dem Tage des Gerichts, daß, gleichwie er ist, auch wir sind in dieser Welt.
1Jn 4:18 Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus, denn die Furcht hat Pein. Wer sich aber fürchtet, ist nicht vollendet in der Liebe.
1Jn 4:19 Wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 12:55

R_F_I_D schrieb:

In deinem Herz ist keine Liebe, nur Emotionen einer seelischen, fleischlichen Selbstherrlichkeit.

Deswegen sollten wir mal einen Kaffee trinken gehen, damit auch Du endlich von diesem eigenwilligen Trichter steigst und Dein Buch in die ewige Verdammnis schickst wohin es gehört. Aber ich warte nicht ewig.... No

Plissken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 12:59

Plissken schrieb:
R_F_I_D schrieb:

In deinem Herz ist keine Liebe, nur Emotionen einer seelischen, fleischlichen Selbstherrlichkeit.

Deswegen sollten wir mal einen Kaffee trinken gehen, damit auch Du endlich von diesem eigenwilligen Trichter steigst und Dein Buch in die ewige Verdammnis schickst wohin es gehört. Aber ich warte nicht ewig.... No

Plissken

Nun, auf dieser Basis wird es nicht zustandekommen.


JESUS ist GOTT








Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 13:09

Plissken schrieb:

Was um alles in der Welt hat denn das eine mit dem anderen gemein? Lass doch besser dieses Buch weg aus dem sogar der Teufel zitiert wenn es ihm von nutzen ist. Verführung ist das große Problem unserer Zeit und verführt werden können Deine Sinne und Dein Verstand aber nie Dein Herz und Deine Liebe, Deine wahre Liebe.

Plissken

Die Erkenntnis der Wahrheit (Jesus) führt dich in der Wahrheit, und somit auch zur heiligen Schrift.
Wahre Liebe ist griechisch Agape. Das ist die vollkommende Liebe und die kommt nur von Gott.

Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses. So ist nun die Liebe des Gesetzes Erfüllung. (Röm 13,10)

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.(1Kor 13,13)

Derhalben beuge ich meine Kniee vor dem Vater unsers HERRN Jesu Christi, der der rechte Vater ist über alles, was da Kinder heißt im Himmel und auf Erden, daß er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, daß Christus wohne durch den Glauben in euren Herzen und ihr durch die Liebe eingewurzelt und gegründet werdet, auf daß ihr begreifen möget mit allen Heiligen, welches da sei die Breite und die Länge und die Tiefe und die Höhe; auch erkennen die Liebe Christi, die doch alle Erkenntnis übertrifft, auf daß ihr erfüllt werdet mit allerlei Gottesfülle. (Epheser 3, 14-19)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 13:14

Dann erkläre mir bitte kurz folgende Zusammenhänge....

Mt 2, 13-14
13 Als sie aber hingezogen waren, siehe, da erscheint ein Engel des Herrn dem Joseph im Traum und spricht: Stehe auf, nimm das Kindlein und seine Mutter zu dir und fliehe nach Ägypten, und sei daselbst, bis ich es dir sage; denn Herodes wird das Kindlein suchen, um es umzubringen. 14 Er aber stand auf, nahm das Kindlein und seine Mutter des Nachts zu sich und zog hin nach Ägypten.

Lk 2, 22, 39-42
22 Und als die Tage ihrer Reinigung nach dem Gesetz Moses' erfüllt waren, brachten sie ihn nach Jerusalem hinauf, um ihn dem Herrn darzustellen .
39 Und als sie alles vollendet hatten nach dem Gesetz des Herrn, kehrten sie nach Galiläa zurück in ihre Stadt Nazareth. 40 Das Kindlein aber wuchs und erstarkte, erfüllt mit Weisheit, und Gottes Gnade war auf ihm. 41 Und seine Eltern gingen alljährlich am Passahfest nach Jerusalem. 42 Und als er zwölf Jahre alt war und sie [nach Jerusalem] hinaufgingen, nach der Gewohnheit des Festes, 43 und die Tage vollendet hatten, blieb bei ihrer Rückkehr der Knabe Jesus in Jerusalem zurück; und seine Eltern wußten es nicht.

Wo waren denn die Drei nun? In Jerusalem sowie Lukas das mutmaßt oder in Ägypten, wie der gute Matthäus zu seinem besten gibt?

Gruß

Plissken

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 13:18

AMEN cheers CP KOma
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 13:20

Plissken schrieb:
Dann erkläre mir bitte kurz folgende Zusammenhänge....

Mt 2, 13-14
13 Als sie aber hingezogen waren, siehe, da erscheint ein Engel des Herrn dem Joseph im Traum und spricht: Stehe auf, nimm das Kindlein und seine Mutter zu dir und fliehe nach Ägypten, und sei daselbst, bis ich es dir sage; denn Herodes wird das Kindlein suchen, um es umzubringen. 14 Er aber stand auf, nahm das Kindlein und seine Mutter des Nachts zu sich und zog hin nach Ägypten.

Lk 2, 22, 39-42
22 Und als die Tage ihrer Reinigung nach dem Gesetz Moses' erfüllt waren, brachten sie ihn nach Jerusalem hinauf, um ihn dem Herrn darzustellen .
39 Und als sie alles vollendet hatten nach dem Gesetz des Herrn, kehrten sie nach Galiläa zurück in ihre Stadt Nazareth. 40 Das Kindlein aber wuchs und erstarkte, erfüllt mit Weisheit, und Gottes Gnade war auf ihm. 41 Und seine Eltern gingen alljährlich am Passahfest nach Jerusalem. 42 Und als er zwölf Jahre alt war und sie [nach Jerusalem] hinaufgingen, nach der Gewohnheit des Festes, 43 und die Tage vollendet hatten, blieb bei ihrer Rückkehr der Knabe Jesus in Jerusalem zurück; und seine Eltern wußten es nicht.

Wo waren denn die Drei nun? In Jerusalem sowie Lukas das mutmaßt oder in Ägypten, wie der gute Matthäus zu seinem besten gibt?

Gruß

Plissken


Wozu willst du das wissen? HAHA ist das lustig, da hätt ich dir aber schon zugetraut das zu verstehen, aber egal. Wenn ich es dir erkläre wirst du dich dann bekehren, Busse tun und den wahren und lebendigen Gott JESUS Christus in dein Leben einladen? cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plissken

avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 13:24

Hängt von Deiner Erklärung ab aber komm mir nicht mit Gottes Engeln oder sowas....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 19 Dez 2011, 13:25

Zusammenhang: Die sind nach Ägypten geflohen vor Herodes, da er die Kinder umbringen lies. Danach:

Da aber Herodes gestorben war, siehe, da erschien der Engel des HERRN dem Joseph im Traum in Ägyptenland und sprach: Stehe auf und nimm das Kindlein und seine Mutter zu dir und zieh hin in das Land Israel; sie sind gestorben, die dem Kinde nach dem Leben standen. Und er stand auf und nahm das Kindlein und sein Mutter zu sich und kam in das Land Israel. (Matthäus 2, 19-21)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Bibel    

Nach oben Nach unten
 
Die Bibel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alternatives Infokrieg Forum :: Diverses :: Religion/Glaubenssysteme-
Gehe zu: