Willkommen im Nachrichten Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Bibel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Die Bibel    Mo 12 Dez 2011, 19:30

Auch wenn es wahrscheinlich nur ein frommer Wunsch ist, dass RFID seine Bibelzitate nur noch in diesem Thread abläd und etwas weltlichere Antworten gibt, ein Versuch ist es wert.

Die "heilige Schrift" wirft offensichtlich nicht nur bei mir noch einigen Fragen auf, die hier diskutiert werden können, anstatt andere Threads vom Thema wegzuführen.

Klärungsbedarf kommt bei mir schon während der ersten Zeilen auf. Das Christentum lehrt hartnäckig die Geschichte vom "einen Gott", Andere gäbe es gar nicht. Trotzdem scheint die Schöpfung des Menschen in der Bibel als Gemeinschaftswerk mehrerer Götter. Vergessen wir nicht. Die Bibel ist wörtlich zu nehmen:
"Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei." (1. Mose 1,26):
Man kann natürlich auch annehmen, dass Gott während dieser Worte allein war und zu sich selbst sprach. Und, dass es die Einsamkeit war, die ihn im Plural sprechen ließ.

Das ist nur eine von vielen harmlosen Kuriositäten, aber es gibt auch wesentlich gefährlichere Stellen, die millionenfaches Leid gebracht haben.
Eines der größten Instrumente des biblisches Gottes zur Gefügigmachung der Menschen war und ist Furcht.

Werdet ihr mir aber nicht gehorchen und nicht tun diese Gebote alle 15 und werdet meine Satzungen verachten und eure Seele wird meine Rechte verwerfen, daß ihr nicht tut alle meine Gebote, und werdet meinen Bund brechen, 16 so will ich euch auch solches tun: ich will euch heimsuchen mit Schrecken, Darre und Fieber, daß euch die Angesichter verfallen und der Leib verschmachte; ihr sollt umsonst euren Samen säen, und eure Feinde sollen ihn essen; 17 und ich will mein Antlitz wider euch stellen, und sollt geschlagen werden vor euren Feinden; und die euch hassen, sollen über euch herrschen, und sollt fliehen, da euch niemand jagt.
18 So ihr aber über das noch nicht mir gehorcht, so will ich's noch siebenmal mehr machen, euch zu strafen um eure Sünden, 19 daß ich euren Stolz und eure Halsstarrigkeit breche; und will euren Himmel wie Eisen und eure Erde wie Erz machen. (5. Mose 11.17) (1. Könige 17.1) 20 Und eure Mühe und Arbeit soll verloren sein, daß euer Land sein Gewächs nicht gebe und die Bäume des Landes ihre Früchte nicht bringen.
21 Und wo ihr mir entgegen wandelt und mich nicht hören wollt, so will ich's noch siebenmal mehr machen, auf euch zu schlagen um eurer Sünden willen. 22 Und will wilde Tiere unter euch senden, die sollen eure Kinder fressen und euer Vieh zerreißen und euer weniger machen, und eure Straßen sollen wüst werden. (2. Könige 2.24) 23 Werdet ihr euch aber damit noch nicht von mir züchtigen lassen und mir entgegen wandeln, 24 so will ich euch auch entgegen wandeln und will euch noch siebenmal mehr schlagen um eurer Sünden willen (2. Samuel 22.27) 25 und will ein Racheschwert über euch bringen, das meinen Bund rächen soll. Und ob ihr euch in eure Städte versammelt, will ich doch die Pestilenz unter euch senden und will euch in eurer Feinde Hände geben. (Jesaja 1.20) 26 Dann will ich euch den Vorrat des Brots verderben, daß zehn Weiber sollen in einem Ofen backen, und euer Brot soll man mit Gewicht auswägen, und wenn ihr esset, sollt ihr nicht satt werden.
27 Werdet ihr aber dadurch mir noch nicht gehorchen und mir entgegen wandeln, 28 so will ich euch im Grimm entgegen wandeln und will euch siebenmal mehr strafen um eure Sünden, 29 daß ihr sollt eurer Söhne und Töchter Fleisch essen. (2. Könige 6.28) 30 Und will eure Höhen vertilgen und eure Sonnensäulen ausrotten und will eure Leichname auf eure Götzen werfen, und meine Seele wird an euch Ekel haben. 31 Und will eure Städte einreißen und will euren süßen Geruch nicht riechen. 32 Also will ich das Land wüst machen, daß eure Feinde, so darin wohnen, sich davor entsetzen werden. 33 Euch aber will ich unter die Heiden streuen, und das Schwert ausziehen hinter euch her, daß euer Land soll wüst sein und eure Städte verstört.
(3. Mose 26, 14-32)

Für den aufgeklärten Menschen mögen das leere Drohungen sein, doch die Menschen frühreren Zeiten haben jedes Wort davon mit vollen Hosen geglaubt. Sie kannten die wahre Herkunft von Naturkatastrophen und Krankheiten nunmal noch nicht. Diese Passage, wenn auch aus dem AT, galt auch als Mahnung für Christen.

Dass Gott die Vernichtung von ungläubigen Menschen auch noch Spaß macht findet man unter 5. Mose 28,63: Und wie sich der HERR über euch zuvor freute, daß er euch Gutes täte und mehrte euch, also wird er sich über euch freuen, daß er euch umbringe und vertilge

Neben all dem Spaß den es Gott macht, muss die Vernichtung von Menschenleben aber auch eine anstrengende Seite haben. Denn nicht zu selten läßt er seine Gläubigen in seinem Namen metzeln:

1 Kommt herzu, ihr Heiden, und höret, ihr Völker, merkt auf! Die Erde höre zu und was darinnen ist, der Weltkreis samt seinem Gewächs! 2 Denn der HERR ist zornig über alle Heiden und grimmig über all ihr Heer. Er wird sie verbannen und zum Schlachten überantworten. 3 Und ihre Erschlagenen werden hingeworfen werden, daß der Gestank von ihren Leichnamen aufgehen wird und die Berge von ihrem Blut fließen. (Jesaja 1-3)

Unzählige Generationen junger Männer folgten den göttlichen Worten "Ohne Blutvergießen geschieht keine Vergebung." (Hebr 9,22) auf der Suche nach dem ewigen Seelenheil und fielen in fremde Länder ein um zu Morden und zu Vergewaltigen. In Gottes Namen und unter den Bannern von Herrschern, die die Bibel legitimierte.

Aus Furcht vor ewigen Höllenqualen führten sie seine erbarmungslosen Befehle aus.
"Du sollst nichts leben lassen, was Odem hat, sondern sollst an ihnen den Bann vollstrecken, nämlich an den Hetitern, Amoritern, Kanaanitern, Perisitern, Hiwitern und Jebusitern. " (5. Mose 20,16-18)

14 Und Mose ward zornig über die Hauptleute des Heeres, die Hauptleute über tausend und über hundert waren, die aus dem Heer und Streit kamen, 15 und sprach zu ihnen: Warum habt ihr alle Weiber leben lassen? 16 Siehe, haben nicht dieselben die Kinder Israel durch Bileams Rat abwendig gemacht, daß sie sich versündigten am HERRN über dem Peor und eine Plage der Gemeinde des HERRN widerfuhr? (4. Mose 25.1) (Offenbarung 2.14) 17 So erwürget nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Weiber, die Männer erkannt und beigelegen haben; (Richter 21.11) 18 aber alle Kinder, die weiblich sind und nicht Männer erkannt haben, die laßt für euch leben. 19

Da spricht tatsächlich der selbe Mose, der uns die zehn Gebot vom Berg holte und mit donnerndem Getöse ermahnt hat sich daran zu halten. Was die jungfräulichen Mädchen durchleiden mußten, die für die Soldaten am Leben gelassen wurden (mehr oder weniger lang) will man sich gar nicht vorstellen. Gottgewollte Vergewaltigung von Minderjährigen?

Wie kommt es, dass jemand mit einem so guten Draht zu Gott wie Moses, solch schreckliche Dinge verlangt?
"Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden und gehe durch das Lager hin und her von einem Tor zum andern und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten. Die Söhne Levi taten, wie ihnen Mose gesagt hatte; und es fielen an dem Tage vom Volk dreitausend Mann." (2. Mose 32,28)

Wie gesagt, die Bibel ist wörtlich zu nehmen. All diese Dingen sind auf Befehl oder mit dem Wohlwollen des biblischen Gottes geschehen. Diese Grausamkeiten scheinen lange her und das AT hat für den modernen Christen nicht soviel Aussagekraft wie das NT, aber der Gott bleibt unbestritten der Selbe. Möglich, dass Gott im laufe der Jahrhunderte reifte und eine ethisch etwas korrekte Einstellung zu Menschen erlangte.
Im AT wollte Gott Kranke und Behinderte allderings nicht an seinem Altar sehen:
16 Und der HERR redete mit Mose und sprach: 17 Rede mit Aaron und sprich: Wenn an jemand deiner Nachkommen in euren Geschlechtern ein Fehl ist, der soll nicht herzutreten, daß er das Brot seines Gottes opfere. 18 Denn keiner, an dem ein Fehl ist, soll herzutreten; er sei blind, lahm, mit einer seltsamen Nase, mit ungewöhnlichem Glied, 19 oder der an einem Fuß oder einer Hand gebrechlich ist 20 oder höckerig ist oder ein Fell auf dem Auge hat oder schielt oder den Grind oder Flechten hat oder der gebrochen ist. 21 Welcher nun von Aarons, des Priesters, Nachkommen einen Fehl an sich hat, der soll nicht herzutreten, zu opfern die Opfer des HERRN; denn er hat einen Fehl, darum soll er zu dem Brot seines Gottes nicht nahen, daß er es opfere. 22 Doch soll er das Brot seines Gottes essen, von dem Heiligen und vom Hochheiligen. 23 Aber zum Vorhang soll er nicht kommen noch zum Altar nahen, weil der Fehl an ihm ist, daß er nicht entheilige mein Heiligtum; denn ich bin der HERR, der sie heiligt. (3. Mose 21, 16-23)


Die Bibel lehrte die Menschen über Jahrhunderte Öbrigkeitshörigkeit, Frauenverachtung, Selbstaufgabe und Angst. Ein freier Menschen im Denken und Handeln ist automatisch ein Sünder und ein erstklassiger Kandidat für ewiges Leiden in der Hölle. Erdacht als politisches Werkzeug hat die "Heilige Schrift" ihren Schöpfern und Bewahrern ausgezeichnete Dienste geleistet und sie tut es bis Heute.







Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 12 Dez 2011, 19:35

Wieder nur zielloses Gelaber. tongue tongue tongue

Einen Versuch mach ich:

Was sind deine Fragen konkret und willst du den Gott der BIbel kennenlernen oder wiederlegen? study

Wenn du also deine Fragen langsam und deutlich ohne copy-paste formulieren kannst dann kommen wir ins Gespräch. study

Nicht Stellen oder Inhalte die du nicht verstanden hast so hier posten als ob sie in Wiklichkeit so da stünden und als ob deine Interpretation die Wahre ist, denn sie ist es nicht und zeigt von klarer Unkenntnis des Gottes der Bibel und seinem Wort.

Fragen heisst WISSEN WOLLEN, was du machst ist nur esoterisch--humanistische Lästerungsdesinfo a la Zeitgeist Desinformation.

Also wenn du wirkklich verstehen willst dann formuliere Fragen an denen man dies erkennen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 12 Dez 2011, 21:04

Im Lichte Gottes zu stehen muss dich verdammt Stolz machen, aber komm doch trotzdem bitte von deinem hohen Ross runter.

Ich will keinen millionenfachen Schlächter kennenlernen, auch wenn dich seine Gründe überzeugt haben mögen. Mein Gehirn wehrt sich gegen stumpfes Schwarz&Weiß-Denken, Himmel und Hölle, Gut und Böse, Gläubig und Ungläubig. Die wirkliche Welt ist so viel viel mehr.

Du behauptest die Bibel sei wörtlich zu nehmen und das tue ich, nur eben mit Bibelstellen die dir nicht passen. Deswegen ist es noch lange kein zielloses Gelaber und ich interpretiere auch nicht falsch, weil es nichts zu interpretieren gibt. Mein Copy&Paste beschränkt sich bei mir nur auf die Bibelzitate von Bibel-online.net.

Wie stehst du als Christ zu Gottes Drohungen?
Wie stehst du zu gottgewollter Gewalt, Vergewaltigung und Völkermord?
Warum durfte Moses zu derartigen Grausamkeiten aufrufen?
Ist der Mensch ein freies Individuum oder ein geborener Sünder, der nur durch Gottes Gnade eine zweifelhafte Freiheit erlangt?
Wie viel Aussagekraft hat "Du sollst nicht töten" noch, wenn der selbe Mann mehrfach den Massenmord befiehlt?

Oweh, da sind so viel mehr Fragen in meinem Kopf, aber ich denke du hast mit der Beantwortung derer schon genug zu tun.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 12 Dez 2011, 21:27

Dewdrop schrieb:
Im Lichte Gottes zu stehen muss dich verdammt Stolz machen, aber komm doch trotzdem bitte von deinem hohen Ross runter.

Ich will keinen millionenfachen Schlächter kennenlernen, auch wenn dich seine Gründe überzeugt haben mögen. Mein Gehirn wehrt sich gegen stumpfes Schwarz&Weiß-Denken, Himmel und Hölle, Gut und Böse, Gläubig und Ungläubig. Die wirkliche Welt ist so viel viel mehr.

Du behauptest die Bibel sei wörtlich zu nehmen und das tue ich, nur eben mit Bibelstellen die dir nicht passen. Deswegen ist es noch lange kein zielloses Gelaber und ich interpretiere auch nicht falsch, weil es nichts zu interpretieren gibt. Mein Copy&Paste beschränkt sich bei mir nur auf die Bibelzitate von Bibel-online.net.

Wie stehst du als Christ zu Gottes Drohungen?
Wie stehst du zu gottgewollter Gewalt, Vergewaltigung und Völkermord?
Warum durfte Moses zu derartigen Grausamkeiten aufrufen?
Ist der Mensch ein freies Individuum oder ein geborener Sünder, der nur durch Gottes Gnade eine zweifelhafte Freiheit erlangt?
Wie viel Aussagekraft hat "Du sollst nicht töten" noch, wenn der selbe Mann mehrfach den Massenmord befiehlt?

Oweh, da sind so viel mehr Fragen in meinem Kopf, aber ich denke du hast mit der Beantwortung derer schon genug zu tun.



UJa das dachte ich mir.

Nein Gott ist ein Gott der Liebe. Lies erst einmal was er in Liebe für dich getan hat bevor du ihn kritisierst für sein Gericht. Gott ist Liebe und ohne Sünde und deswegen muss er Sünde richten. Aber er hat einen Weg um dem zu entgehen.

Und nein das hat nicht mit Stolz zu tun, denn Stolz ist der Anfang aller Sünde. Sünde heisst hier getrennt sein von Gott, denn das war die Ursünde Satans aus der alle moralischen folgten. Ich bin nicht Stolz ich habe nur Freude und Sicherheit in der Liebe Gottes und das wünsche ich dir und jedem.

Fang also an die ersten 7 Kapitel des z.B. Johannes Evangeliums zu lesen und dann bekommst du mehr Basis Gott zu verstehen.

Ein Tipp. Gott hat hartes Gericht ausgeübt im AT zu den Völkern die Baal anbeteten, denn Baalskult ist Satanskult. Diese Völker damals haben Mischehen mit gefallenen Engeln getrieben und deswegen hat Gott so reagiert. Er musste den VErsuch Satans den Gen Pool der Menscen zu verändern verhindern.

Gott nur als lieben OPA mit Stock zu sehen ist eine Erfindung der Hure in Ron und der anderen Denominationen die Menschenlehre über Gottes Wort stellen, dazu gehören auch die Charismatik.

Gott will alle Menschen retten, der Feind aber ist nicht von dieser Welt denn wie du unten in meiner Sig siehst in den unsichtbaren Welten. Der Mensch steht zwischendrin und Gott hat den Ausweg um ihn daraus wieder zu sich zu führen ---JESUS Christus.


Deine und auch die größten Irrtümer der meisten Menschen die Gott nicht kennen ( hervorgerufen durch die Gehinrwäsche der Hure in Rom und des esoterischen Humanismus:

Gott ist Liebe aber auch Gericht

Der Mensch ist kein freies Individuum ( aber er ist frei sich für oder gegen JESUS zu entscheiden--mit all seiner Konsequenz )
, denn er steht von Geburt an im Herrschaftsbereich Satans und kann nur frei werden in JESUS Christus. Dann ist er richtig frei.

Gott hat Töten befohlen ( Elia tötete über 500 Baalspriester eigenhändig, die BIbel Schreibt er schlachtete sie ) und wenn er dies befiehlt ist es absolut gerecht.
Das berechtigt nicht Menschen im Namen Gottes zu töten. Die die das taten haben einen direkten Kontakt und Befehl Gottes bekommen. Hier sprichst du eine der schwierigsten Theman an im Bibelverständnis, also erwarte nicht dass du es gleich verstehen wirst. Lass dir Zeit und versuche erst einmal etwas leichtere Themen. Lass es erst mal stehen und fang bei der Liebe Gottes an. Wenn Gott zornig ist oder Töten befiehlt im AT dannn ist es nicht der menschliche , emotionale Zorn sondern Gottes--gerechter Zorn. Seit der HErr JESUS hier war als Erlöser ist es nie mehr befohlen worden im Auftrag Gottes zu töten und wird es auch nicht mehr, weil wir in einer anderen Heilzeit leben ( auch das wird dir erst einmal wenig sagen ).

JESUS wird kommen und die Menschen richten ( und erst einmal 1000 Jahre in Jerusalem auf der Erde absolut gerecht herrschen ), die die bei JESUS sind leben ewig bei Gott, die die Gott abgelehnt haben ohne Gott im ewigen Verderben ( leben ohne Gott und ohne Liebe ). Diese Menschen werden nach ihren Taten gerichtet, die die in JESUS sind kommen nicht ins Gericht denn sie stehen unter der Gnade.

Es ist Krieg und dieser Krieg ist spirituell und nicht gegen Fleisch und Blut sondern Satan gegen Gott und den Menschen, wobei Satan nicht in der Position des Herausforderers ist denn Gott ist zu jeder Zeit souverän.

Moses war selber ein Mörder und hat damit nicht Gottes Wohlgefallen gehabt, aber er erlangte Gnade und VErgebung, so wie auch du und ich und jeder Mensch Vergebung in JESUS erlangen kann wenn er Busse tut.

Gott hat vieles toleriert was nicht heisst dass es in seinem Wohlgefallen ist. Er toleriert auch wenn du ihn lästerst aber wenn du es übertreibst kann es auch sein dass dein Geist nicht mehr empfänglich für die Erlösung in dem HErrn JESUS sein wird. Also ist es sehr gefährlich Gott zu lästern. Ehrliche Fragen und auch Zweifel freuen Gott wenn sie mit Suche und Hinwendung zu ihm verbunden sind.


So das mal fürs Erste.

Wenn du als Beweis möchtest kann ich alles oben Erklärtes auch mit Bibelstellen kommentieren.

Gottes Segen dir und ich hoffe du wirst eine die ehrlich sucht und nicht nur Gott wiederlegen will. Suche Gott einmal ehrlich, du hast ja nichts zu verlieren nur zu gewinnen. Vieles ist erst einmal schwer zu verstehen, so geht es jedem, aber indem wir auf die Person des Herrn und Gottes JESUS schauen kommen wir Gott in der richtigen Art näher und verstehen immer mehr.

Gott ist souverän und es spielt keine Rolle was du sagst, nur ob du erkennst ( willst ) dass du Vergebung brauchst und JESUS der Weg zu Gott ist das bringt dich in die Nähe Gottes.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 12 Dez 2011, 21:49

Noch was und das mein ich ernst und ehrlich. scratch

Lass uns einmal in Respekt und in Liebe und mit Suchen und nicht mit der uns üblichen Art hier im Schlagabtausch über das Wort Gottes reden.

Ich werde meine Sprüche lassen und du deine Lästerungen. Vielleicht könne wir ja ein wenig System in die Sache reinbringen. Ich würde vorschlagen dass wer auch immer mir Fragen stellt und ich einfach mal antworte wie das Wort Gottes den Sachverhalt aus der SIcht Gottes nennt und das ohne vorschnelle Wertung. Dann kann man sich langsam ranarbeiten vielleicht Desinfo von Info zu trennen und was zu lernen was überaus wichtig ist in der heutigen Welt, gläubig oder nicht.
Dann hätte die Diskussion Sinn und alle könnten etwas mitnehmen.


Man nähert sich Gott am Besten über die Person des Herrn JESUS.



Frag alles und ich antworte. Was du dann für dich umsetzen oder behalten willst bleibt allein dir überlassen. Ich kann niemand bekehren, aber es wäre mir wichtig dass du ein richtiges Bibelverständnis und Gottesbild bekommst. Was du dann damit machst musst du allein entscheiden.

Das wäre mein Wunsch.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 12 Dez 2011, 22:16

R_F_I_D schrieb:
Noch was und das mein ich ernst und ehrlich. scratch

Lass uns einmal in Respekt und in Liebe und mit Suchen und nicht mit der uns üblichen Art hier im Schlagabtausch über das Wort Gottes reden.

Ich werde meine Sprüche lassen und du deine Lästerungen. Vielleicht könne wir ja ein wenig System in die Sache reinbringen. Ich würde vorschlagen dass wer auch immer mir Fragen stellt und ich einfach mal antworte wie das Wort Gottes den Sachverhalt aus der SIcht Gottes nennt und das ohne vorschnelle Wertung. Dann kann man sich langsam ranarbeiten vielleicht Desinfo von Info zu trennen und was zu lernen was überaus wichtig ist in der heutigen Welt, gläubig oder nicht.
Dann hätte die Diskussion Sinn und alle könnten etwas mitnehmen.


Man nähert sich Gott am Besten über die Person des Herrn JESUS.



Frag alles und ich antworte. Was du dann für dich umsetzen oder behalten willst bleibt allein dir überlassen. Ich kann niemand bekehren, aber es wäre mir wichtig dass du ein richtiges Bibelverständnis und Gottesbild bekommst. Was du dann damit machst musst du allein entscheiden.

Das wäre mein Wunsch.
Das wäre auch mein Wunsch. santa

Bitte Bademeister, der Kluge geht mit gutem Beispiel voran. Es wäre also klug, wenn du das nach dem Niki für alle ab sofort tätest und ihr (auch du) eure glaubensbezogenen Argumentationen möglichst nur noch hier im Glaubensunterforum abhandelt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Re: Die Bibel    Mo 12 Dez 2011, 22:33

Erstmal danke für deine respektvolle und ausführliche Antwort.

Gottes Gründe für die Völkermorde beruhigen mich jetzt nicht wirklich. Ja, sie beteten andere Götter an, aber das ist doch kein Grund sie samt Frauen und Kindern dahinzumetzeln. Warum hat Gott den Satan nicht schon damals ein für alle mal besiegt und der Menschheit somit viel Leid erspart? Warum nimmt er nicht einfach alle guten Menschen in sein Reich auf, egal an welchen Gott sie glaubten? Warum ist es ihm so wichtig der einzige Gott zu sein? Warum darf man sein Handeln nicht hinterfragen?

Ich kenne da leider noch jemanden, der "Mischehen" für etwas teuflisches hielt und den Gen-Pool durch Völkermord rein halten wollte. Nach dieser grausigen Zeit entschied man sich übrigens einen Teil der Bibel umzuschreiben, zu Beschönigen könnte man fast schon sagen:

...und er führte aus der Stadt sehr viel Beute. 31 Aber das Volk drinnen führte er heraus und legte sie unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen.(2. Samuel 12, 31) Luther 1912

und später

...er führte auch sehr viel Beute aus der Stadt. 31 Auch das Volk darin führte er weg; und stellte sie an die Sägen und in die Eisengruben und an die eisernen Äxte und ließ sie an den Ziegelöfen arbeiten. (2. Samuel 12, 31) Schlachter 1951


Was mich zu einer anderen wichtigen Frage führt. Wie kannst du dir sicher sein das unverfälschte Wort Gottes in der Hand zu halten, wenn du heutzutage eine Bibel aufschlägst? Warum hat Jesus nicht persönlich Schriften hinterlassen? Hat Mose seine Bücher wirklich selber geschrieben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 07:36

Gottes Gründe für die Völkermorde beruhigen mich jetzt nicht wirklich. Ja, sie beteten andere Götter an, aber das ist doch kein Grund sie samt Frauen und Kindern dahinzumetzeln. Warum hat Gott den Satan nicht schon damals ein für alle mal besiegt und der Menschheit somit viel Leid erspart? Warum nimmt er nicht einfach alle guten Menschen in sein Reich auf, egal an welchen Gott sie glaubten? Warum ist es ihm so wichtig der einzige Gott zu sein? Warum darf man sein Handeln nicht hinterfragen?

Sieh es doch mal so: Die Elite (auch wenn ich dieses Wort verabscheue) betet auch z.B. eine Eule am Bohemian Grove an und du hast ja sicher gesehen, was daraus resultiert. Trotzdem gehen diese Menschen sicher nicht mit dem Gefühl abends ins Bett, was schlechtes getan zu haben. Denn der Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die dunklen Mächte der Finsternis.

Hätte Gott Luzifer damals einfach vernichtet, hätte das Angst hervorgerufen bei den Engeln, und da er ein Gott der Liebe ist, ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Gott regiert durch Liebe, nicht mit eiserner Faust.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 11:11

CP. Koma schrieb:
Gottes Gründe für die Völkermorde beruhigen mich jetzt nicht wirklich. Ja, sie beteten andere Götter an, aber das ist doch kein Grund sie samt Frauen und Kindern dahinzumetzeln. Warum hat Gott den Satan nicht schon damals ein für alle mal besiegt und der Menschheit somit viel Leid erspart? Warum nimmt er nicht einfach alle guten Menschen in sein Reich auf, egal an welchen Gott sie glaubten? Warum ist es ihm so wichtig der einzige Gott zu sein? Warum darf man sein Handeln nicht hinterfragen?

Sieh es doch mal so: Die Elite (auch wenn ich dieses Wort verabscheue) betet auch z.B. eine Eule am Bohemian Grove an und du hast ja sicher gesehen, was daraus resultiert. Trotzdem gehen diese Menschen sicher nicht mit dem Gefühl abends ins Bett, was schlechtes getan zu haben. Denn der Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die dunklen Mächte der Finsternis.

Hätte Gott Luzifer damals einfach vernichtet, hätte das Angst hervorgerufen bei den Engeln, und da er ein Gott der Liebe ist, ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Gott regiert durch Liebe, nicht mit eiserner Faust.


So ein Blödsinn--Angst bei den Engeln. Woher nimmst du so eine dumme Behauptung und wie willst du sie biblisch belegen?

Engel sind unsterblich falls du das noch nicht weisst und kein Engel wird vernichtet werden, kein gefallener und kein anderer. Die Hölle ist jetzt noch leer und wird erst besetzt werden nach der Trübsal wenn der Antichrist und sein falscher Prophet dort hineingeworfen wird. Dann Wird Satan 1000 Jahre weggesperrt und nach den 1000 Jahren kurz noch einmal losgelassen. Dann wird die Hölle besetzt nach dem Gericht derer die das Evangelium und JESUS abgelehnt haben. Hölle wurde primär für Satan und eine gefallenen Engel geschaffen, dann für die Menschen die JESUS abgelehnt haben.

Bibilische Behauptungen bitte immer mit Kapitel und Vers. cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 12:39

Du hast recht...kann das nicht belegen, hatte mir das eher so gedacht...weisst du denn eine Antwort darauf, warum Satan nicht direkt vernichtet/ weggesperrt wurde?

Die Ungerechten Menschen jedenfalls werden nicht ewig in einer Hölle sein, vielmehr werden ihre Seelen vernichtet für immer im feurigen Pfuhl.

Denn siehe, es kommt ein Tag, der brennen soll wie ein Ofen. Da werden alle Verächter und Gottlosen Stroh sein, und der kommende Tag wird sie anzünden, spricht der HERR Zebaoth, und er wird ihnen weder Wurzel noch Zweig lassen. (Maleachi 3,19)

Und ein dritter Engel folgte ihnen und sprach mit großer Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Zeichen an seine Stirn oder an seine Hand, der wird von dem Wein des Zornes Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in den Kelch seines Zorns, und er wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbeten und sein Bild, und wer das Zeichen seines Namens annimmt. (Offenbarung 14, 9-11)

Und sie stiegen herauf auf die Ebene der Erde und umringten das Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt. Und es fiel Feuer vom Himmel und verzehrte sie. (Offenbarung 20,9)


Wird der Satan nach den 1000 Jahren dann auch vernichtet?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 12:45

CP. Koma schrieb:
Du hast recht...kann das nicht belegen, hatte mir das eher so gedacht...weisst du denn eine Antwort darauf, warum Satan nicht direkt vernichtet/ weggesperrt wurde?

Die Ungerechten Menschen jedenfalls werden nicht ewig in einer Hölle sein, vielmehr werden ihre Seelen vernichtet für immer im feurigen Pfuhl.

Denn siehe, es kommt ein Tag, der brennen soll wie ein Ofen. Da werden alle Verächter und Gottlosen Stroh sein, und der kommende Tag wird sie anzünden, spricht der HERR Zebaoth, und er wird ihnen weder Wurzel noch Zweig lassen. (Maleachi 3,19)

Und ein dritter Engel folgte ihnen und sprach mit großer Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Zeichen an seine Stirn oder an seine Hand, der wird von dem Wein des Zornes Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in den Kelch seines Zorns, und er wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbeten und sein Bild, und wer das Zeichen seines Namens annimmt. (Offenbarung 14, 9-11)

Und sie stiegen herauf auf die Ebene der Erde und umringten das Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt. Und es fiel Feuer vom Himmel und verzehrte sie. (Offenbarung 20,9)


Wird der Satan nach den 1000 Jahren dann auch vernichtet?

Das ist nicht wahr, es gibt keine Allversöhnung. Die Menschen die JESUS n icht angenommen haben werden ewig ohne Gott sein und in der Hölle. Das ist klar, denn sonst wäre der HErr JESUS umsonst gestorben. Das sind Adventisten Irrlehren.

Es wird kein Engel vernichtet. Satan und seine Engel werden in der Hölle sein mit den Menschen die JESUS nicht haben.

Rev 20:1 Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herniederkommen, welcher den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand hatte.
Rev 20:2 Und er griff den Drachen, die alte Schlange, welche der Teufel und der Satan ist; und er band ihn tausend Jahre,
Rev 20:3 und warf ihn in den Abgrund und schloß zu und versiegelte über ihm, auf daß er nicht mehr die Nationen verführe, bis die tausend Jahre vollendet wären. Nach diesem muß er eine kleine Zeit gelöst werden.
Rev 20:4 Und ich sah Throne, und sie saßen darauf, und es wurde ihnen gegeben, Gericht zu halten; und die Seelen derer, welche um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen enthauptet waren, und die, welche das Tier nicht angebetet hatten, noch sein Bild, und das Malzeichen nicht angenommen hatten an ihre Stirn und an ihre Hand, und sie lebten und herrschten mit dem Christus tausend Jahre.




Rev 20:10 Und der Teufel, der sie verführte, wurde in den Feuer-und Schwefelsee geworfen, wo sowohl das Tier ist als auch der falsche Prophet; und sie werden Tag und Nacht gepeinigt werden von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Rev 20:11 Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß, vor dessen Angesicht die Erde entfloh und der Himmel, und keine Stätte wurde für sie gefunden.
Rev 20:12 Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Throne stehen, und Bücher wurden aufgetan; und ein anderes Buch ward aufgetan, welches das des Lebens ist. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben war, nach ihren Werken.
Rev 20:13 Und das Meer gab die Toten, die in ihm waren, und der Tod und der Hades gaben die Toten, die in ihnen waren, und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken.
Rev 20:14 Und der Tod und der Hades wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod, der Feuersee.
Rev 20:15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buche des Lebens, so wurde er in den Feuersee geworfen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:00

Das der Satan für die 1000 Jahre Jahre weggesperrt wird, habe ich verstanden. Aber danach kommt ja das Gericht, und welche, die nicht im Buch des Lebens gefunden werden werden in den Feuersee geworfen, das ist der zweite TOD. Also sind diejenigen dann Tod für immer, und doch nicht für immer in einer Hölle, denn der Tod wird im Reich Gottes nicht mehr sein. Auch kein Leid usw., also wenn z.B. ein Verwandter Jesus nicht angenommen hat, du aber im Reich Gottes bist, wie kannst du dann Leben ohne Leid, wenn du weisst, dass dein Verwandter die ganze Zeit gequält wird.

Nur so am Rande, ich bin weder Adventist noch sonstwas, vielmehr habe ich vor einiger Zeit eine Erweckung erfahren, seitdem tue ich Buße, lese in der Bibel usw. Eine Gemeinde habe ich allerdings noch nicht gefunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:12

CP. Koma schrieb:
Das der Satan für die 1000 Jahre Jahre weggesperrt wird, habe ich verstanden. Aber danach kommt ja das Gericht, und welche, die nicht im Buch des Lebens gefunden werden werden in den Feuersee geworfen, das ist der zweite TOD. Also sind diejenigen dann Tod für immer, und doch nicht für immer in einer Hölle, denn der Tod wird im Reich Gottes nicht mehr sein. Auch kein Leid usw., also wenn z.B. ein Verwandter Jesus nicht angenommen hat, du aber im Reich Gottes bist, wie kannst du dann Leben ohne Leid, wenn du weisst, dass dein Verwandter die ganze Zeit gequält wird.

Nur so am Rande, ich bin weder Adventist noch sonstwas, vielmehr habe ich vor einiger Zeit eine Erweckung erfahren, seitdem tue ich Buße, lese in der Bibel usw. Eine Gemeinde habe ich allerdings noch nicht gefunden.

Ok alles klar. Sorry wenn ich manchmal etwas hart erscheine, aber es sind so viele falsche Lehrer da draussen da muss man immmer prüfen und auf den Zahn fühlen.

Gemeinde ist wichtig, dazu später mehr. cheers

Der zweite Tod heisst nicht Tod im Sinne von nicht Leben. Wer in JESUS ist der stirbt einmal den leiblichen Tod, danach ist er beim Herrn. Es kommt Entrückung, Preisgericht und dann nach den 1000 Jahren kommt die Neuschaffung der Erde und des Himmels. Der zweite Tod bedeutet ein Leben in dem was wir Hölle nennen. Ein Ort der Finsternis wo das Licht Gottes nicht hinkommt.

Lies Lukas Kapitel 16 und du wirst verstehen was ich meine. Wenn ein Mensch stirbt wird er sofort dort sein wo er will. Entweder in dem Bereich in dem der Herr ist oder in dem Bereich der aufs Gericht wartet.

Ich werde später tiefer drauf eingehen.

Wenn du willst lade dir unter www.paltalk.com den Client runter, mach dir nen Nick, gehe in die german Sektion. In meinem Chat Raum " Wort des wharen und lebendigen Gottes JESUS " bereden wir alle Themen in Punkto BIbel, NWO und Hintergründe. Ich betreibe den Chatraum seit Jahren mit einigen Brüdern die die Liebe zum Herrn und Wort Gottes zum Anlass nehmen den Menschen dieses zu vermitteln.
Mach dich bemerkbar dass du von hier kommst. Ingo iss schn da santa Du brauchst ein Headset, man kann reden und schreiben.

Mein Nickname ist " FighttheElitee " . Tags laufen manchmal Vorträge und abends reden wir oder lesen im Wort.

Du und jeder hier ist herzlichst woillkommen.




Zuletzt von R_F_I_D am Di 13 Dez 2011, 13:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:14

Ich würde es lassen, da sind echt üble Typen drinne, die meisten noch schlimmer als RFID glaub mir!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:16

Infokrieger schrieb:
Ich würde es lassen, da sind echt üble Typen drinne, die meisten noch schlimmer als RFID glaub mir!

HAHAHA ja besonders ein ganz gefährlicher der heisst Schlomi BUAHHHHH affraid affraid affraid

HAHA Ne komm Ingo iss doch nett bei uns I love you Bei uns gibts auf jeden Fall einen Internet Verrückten -Müll -Schutz inclusive.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:25

Infokrieger schrieb:
Ich würde es lassen, da sind echt üble Typen drinne, die meisten noch schlimmer als RFID glaub mir!
Was machen die denn so alles für Sachen mit dir? Shocked
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:32

Bei "Paltalk" und das meine ich im ernst, sind richtige Altnazis und welche, die es noch werden wollen. Leute die wirklich denken: "Ja so ein Adolf müsste mal wieder her"
Leute, die von sich in der 3. Person reden und Leute, wie hier einer hockt, die dir den ganzen Tag von der Verdammnis erzählen und das du um dies zu verhindern, dich ihnen(oder wen auch immer) vollkommen unterwerfen musst!!! Daher hat RFID auch seinen Schaden und redet mit mir wie mit einem Hund. Leute wie diese Fundamentalisten wollen, das du in einem seelischen Konflikt gerätst und anstatt sich mit seinen echten Problemen zu beschäftigen, nur ihnen beschäftigst, also genau wie in einer Sekte oder Sientology!!!
Gruß an Claudi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:35

Ingo, deine negativen Erfahrungen betrüben mich sehr. Sad Sad Sad

Die Frage ist die, willst du hier darüber reden? Question
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:36

Infokrieger schrieb:
Bei "Paltalk" und das meine ich im ernst, sind richtige Altnazis und welche, die es noch werden wollen. Leute die wirklich denken: "Ja so ein Adolf müsste mal wieder her"
Leute, die von sich in der 3. Person reden und Leute, wie hier einer hockt, die dir den ganzen Tag von der Verdammnis erzählen und das du um dies zu verhindern, dich ihnen(oder wen auch immer) vollkommen unterwerfen musst!!! Daher hat RFID auch seinen Schaden und redet mit mir wie mit einem Hund. Leute wie diese Fundamentalisten wollen, das du in einem seelischen Konflikt gerätst und anstatt sich mit seinen echten Problemen zu beschäftigen, nur ihnen beschäftigst, also genau wie in einer Sekte oder Sientology!!!
Gruß an Claudi

Da hast du recht Ingo, aber bei uns gibts echte Lehre Gottes und keine Verrückten, die werden rechtzeitig entfernt. Ich habe keinen Schaden du aber kein Benehmen und das lernst du eben bei uns. Das freut Mami und sie wird erfreut sein dass du was lernst.

Du bist aber auch ein Feigling warst du doch noch nie am Microfon und machst nur Unsinn--Feigling.

rabbit rabbit cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:37

intendant schrieb:
Ingo, deine negativen Erfahrungen betrüben mich sehr. Sad Sad Sad

Die Frage ist die, willst du hier darüber reden? Question

Diese "Erfahrungen" haben allgemeine Gültigkeit! Überzeug dich doch selbst Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:40

Infokrieger schrieb:
intendant schrieb:
Ingo, deine negativen Erfahrungen betrüben mich sehr. Sad Sad Sad

Die Frage ist die, willst du hier darüber reden? Question

Diese "Erfahrungen" haben allgemeine Gültigkeit! Überzeug dich doch selbst Evil or Very Mad

Ingo......immer cool--Joggen ist gut für die Nerven. Ich mach 2 Marathons im Jahr--läufst du den Nächsten mit? Ich denke wir würden Spass haben. pirat


WOW CPKoma du bist schnell--hab dich gesehen. Ja das iss unser Raum. cheers cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:44

1. Lass meine Mutter aus dem Spiel, denn sonst benehm ich mich halt daneben, du Stück Sch...
2. War ich öfters am Mic, nur eben nicht bei euch Spinnern!
3. Sind bei euch sehr wohl Leute wie du, die andere mit ihrem religiösen Singsang genau sagen, wie sie zu denken haben und das ist sehr wohl sektenähnlich und SCHLIMMER als in einer Kirche!

Also überleg was du hier schreibst, sonst pack ich dich mal richtig!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:47

Shocked Shocked Shocked
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:49

Infokrieger schrieb:
1. Lass meine Mutter aus dem Spiel, denn sonst benehm ich mich halt daneben, du Stück Sch...
2. War ich öfters am Mic, nur eben nicht bei euch Spinnern!
3. Sind bei euch sehr wohl Leute wie du, die andere mit ihrem religiösen Singsang genau sagen, wie sie zu denken haben und das ist sehr wohl sektenähnlich und SCHLIMMER als in einer Kirche!

Also überleg was du hier schreibst, sonst pack ich dich mal richtig!

Ich hab dasnicht angefangen Ingo. Wenn du kein Spass verstehst bitte, aber denk nicht dass du mich packst dann pass auf dass du dich nicht übernimmst Smile. Bilde dich erst mal und lern dich zu benehmen und nein ich hab dich nie am Mic gehört ausser Quatsch. Also reiss dich zusammen. Pubertierende Freaks wie dich erledige ich normalerweise mit der linken Hand--- affraid Basketball Ich gehöre nicht zu denen die sich Sachen gefallen lassen also SITZ !!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Die Bibel    Di 13 Dez 2011, 13:55

Spaß, SPAß??? Aha das ist also alles Spaß, na dann verschwinde hier, denn ich bin nicht hier um nur zu trollen und Scheisse zu posten!

" Pubertierende Freaks wie dich erledige ich normalerweise mit der linken Hand"
Mir war SOFORT klar das DU ein über alles erhabener Mittvierziger bist, der sich allein wegen seines Alters überlegen fühlt!
Verschwinde und bleib unter deinesgleichen oder BENIMM DICH endlich!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Bibel    

Nach oben Nach unten
 
Die Bibel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alternatives Infokrieg Forum :: Diverses :: Religion/Glaubenssysteme-
Gehe zu: