Willkommen im Nachrichten Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Freeman von ASR zu Megaritual, Bilderberg etc

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
rolf

avatar

Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Freeman von ASR zu Megaritual, Bilderberg etc   Di 05 Jul 2011, 07:15



dieses Video hat mehr Klicks als die meisten Berichte über das Treffen selber.
Sehr bezeichnend Twisted Evil

Ein Hauptproblem ist sicher die schlechte Recherche in zahlreichen "Meldungen", was leider nicht nur ein Problem bei alex jones, asr und ik ist.

Für Unbeteiligte, Neugierige, oft von Infokriegern auf jene Seiten gelockt, wirkt interner Hickhack ebenso abstossend wie grammatikalische Legasthenie und
offensichtliche Falschmeldungen.

Konkret: es gab weder Gay-Parties bei Bilderberg, noch war Mutti dort, geschweige denn Bill Gates.
Trotzdem wurden diese Enten -trotz Nachricht dass es Enten sind- weiter verbreitet.

Zerstört sich die Szene mit solchem Blödsinn selbst Question
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CP. Koma



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Freeman von ASR zu Megaritual, Bilderberg etc   Di 05 Jul 2011, 10:12

Ich finde es auch etwas seltsam, dass von Freeman ausgehend andere Infokrieger diffamiert werden. Eine Spaltung der Szene, wie es z.Z. passiert nützt sicherlich niemanden.

Andererseits denke ich auch nicht, dass an der "Gaynutten" Geschichte beim Bilderbergtreffen etwas dran ist, denn die Bilderberger wussten sicherlich, dass sie bei ihrem Ausflug unter Beobachtung standen und so einen Fehler würden sie sicherlich nicht machen. Desweiteren würde doch jeder Journalist, wenn er soetwas sehen würde auch Fotos davon machen, aber Beweise dafür blieben ja aus.

Die Frage die sich mir stellt ist, was die Intention von Infowars für solch eine Falschmeldung ist. Da ich aber weder Alex Benesch noch Freeman persönlich kenne, kann ich mir darauf auch keinen Reim machen.

Die Video mit dem Megaritual habe ich auch gesehen, vor dem 26.6. Die meisten Rechnungen die darin angestellt wurden, erschienen mir jedoch etwas konfus. Trotzdem denke ich, dass falls einem soetwas auffällt, es sicherlich besser ist vorher zu warnen anstatt nachher sagen zu müssen (falls es doch einen Anschlag gibt), ich hab schon vorher Zeichen gesehen. Was ich daran nicht verstehe ist die Klugscheisserei Freemans nachdem nix passiert war.

Er hat doch auch diese Jane Bürgermeister unterstützt, die offensichtlich auch nur "Mist" erzählt hat um an irgendwelche Spendengelder zu gelangen. Ich habe mich auch nicht gegen Schweinegrippe impfen lassen, aber die die ich kenne, welche es getan haben sind trotzdem noch gesund.

Das Problem was ich sehe ist, dass man die Intentionen der Seitenbetreiber nicht wirklich nachvollziehen kann (ausgehend vom Soziologischen Modell des Homo Oeconomicus) Rolling Eyes
Aber man sollte auch nie vergessen, dass sie einen Bärendienst für die politische Aufklärung geleistet haben.


mfG Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Freeman von ASR zu Megaritual, Bilderberg etc
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alternatives Infokrieg Forum :: Medien gegen die Neue Weltordnung :: Medien gegen die Neue Weltordnung-
Gehe zu: