Willkommen im Nachrichten Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Austrian International School of Sex

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Austrian International School of Sex   Mi 30 Nov 2011, 21:20

Na das ist bestimmt wieder eine Privat-Uni. Laughing

Like a Star @ heaven Bald eröffnet die erste Sex-Schule der Welt

Wer der Meinung ist, dass der Sexualkunde-Unterricht in der Schule viel zu kurz kommt, sollte jetzt aufhorchen: Bei Wien öffnet in den nächsten Monaten die "Austrian International School of Sex" (AISOS) ihre Pforten, die alles rund um die Sexualität lehrt.

Um die Kursteilnehmer zu besseren Liebhabern zu machen, stehen in den rund 200 Unterrichtsstunden Basiskurse, Intensivkurse und Wochenendseminare für Paare auf dem Stundenplan, wie das österreichische Portal „news.at“ berichtet. Die Teilnehmer bekommen in den Vorlesungen Einblicke in die historische und moderne Sexualtheorie, lernen neue Sexpositionen kennen und erhalten Zärtlichkeitsschulungen. Neben der Theorie soll der Schwerpunkt eindeutig auf der Praxis liegen. Wie diese Praxis genau aussieht, ist noch nicht bekannt.

Die Schule soll schon für 16-Jährige zugänglich werden, weil das ein Alter sei, in dem die Sexualität gerade aufblühe, wie die schwedische Gründerin und Chefin Ylva-Maria Thompson gegenüber „news.at“ feststellt. Sie wurde durch eine Erotik-Fernseh-Show in Schweden bekannt, in der sie sehr provokant mit dem Thema Sexualität umging. Heute wird Thompson von ihrer Mitarbeiterin Melody Kirsch als "sehr erfahrene Lehrerin" bezeichnet. Sie rechtfertigt die Idee des ungewöhnlichen Studienfaches dadurch, dass die Menschen "ihren Körper, ihr Wissen und ihre beruflichen Qualifikationen trainieren, aber die Sexualität vernachlässigen".

Trotz aller Freizügigkeit ist der Ort der Universität geheim. Die Adresse wird nur eingeschriebenen Studierenden preisgegeben. Dadurch sollen Schaulustige abgehalten und die Diskretion bewahrt werden.

Wer sich zum "Sex-Experten" ausbilden lassen will, muss allerdings investieren. 1.400 Euro soll für ein Semester fällig werden. Wer denkt, sich mit diesem Geld einen Riesenspaß zu erkaufen, liegt allerdings falsch: Am Ende des Semesters stehen trotzdem noch Prüfungen an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sleeper

avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Austrian International School of Sex   Sa 03 Dez 2011, 17:42

Hmm die praktische Prüfung dürfte ganz interessant sein Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
denkmallogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Austrian International School of Sex   Mo 05 Dez 2011, 19:30

Die "Abgänger" dieser Schule, werden dann wohl Master- Titel tragen und wo auch immer mehr Geld verdienen als ihre weniger- gebildeten Mit arbeiter ^^
Würde eigentlich zur NWO- Agenda passen. In 10 - 15 Jahren wird es wahrscheinlich standart und anerkannt sein Wink. Das sind noch Blümchen meine lieben ! glaubt mir Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Austrian International School of Sex   

Nach oben Nach unten
 
Austrian International School of Sex
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alternatives Infokrieg Forum :: Diverses :: Smalltalk Bereich-
Gehe zu: