Willkommen im Nachrichten Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Do 01 Dez 2011, 16:30

Was heißt hier sensibel, du Doofi Sad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Do 01 Dez 2011, 16:33

intendant schrieb:
Leute (king & Bad Masta), streitet euch nicht, sonst gibt es Haue! Exclamation

Wenn ich es recht in Erinnerung habe, hat der Threadstarter die Hoheit über seinen Thread inne (so wie der sensible Ingo z.B.). Er darf also Wünsche an die sonstigen Schreiberlinge richten, sie etwa zur Konkretisierung oder Zurückhaltung auffordern. Diesen Wünschen sollte man respektvoll Rechnung tragen. Steht so zwar (noch) nicht in den Forenregeln, ist aber allgemein üblich.

Ich gebe mir doch schon alle Mühe Bad Masta aus bestimmten Threads in das Glaubensforum zu locken, damit speziell dort über Sinn oder Unsinn der Gläubigkeit diskutiert werden kann. Sad

Wenn aber niemand hören und sich streiten will, um nicht das Unwort trollen zu gebrauchen, dann starten wir Umfragen zum Troll des Monats mit selbstverständlich Schreibsperre für einen Monat. bounce Razz Exclamation

Ums kurz und auf den Punkt zu bringen:

Ich traue Ron Paul nicht und glaube nicht dass man ihm trauen sollte. Was ist denn glaubhaft an ihm???? Dass er anders wäre wie andere???

Alex Jones lobt auch immer die christliche VErgangenheit der Urväter der USA, aber sie waren allesamt Gegener JESU die sich nur Christen nannten aber in Wirklichkeit Freimaurer und Jesuiten waren.

AB 3:50 !!!!













Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Do 01 Dez 2011, 16:37

Da fällt mir spontan die Bluna Werbung ein Rolling Eyes
RFID, wenn du deine Hand öffnest machst du dann nicht auch ausversehen irgentein Zeichen!
Wenn du nach etwas greifst, machst du dann nicht automatisch einen bösen Gruß?

Das sind doch wirklich Desinfo Argumente!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Do 01 Dez 2011, 16:39

Infokrieger schrieb:
Was heißt hier sensibel, du Doofi Sad
Ich meinte doch übersensibel, Schnuckel! Embarassed Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Do 01 Dez 2011, 16:40

Infokrieger schrieb:
Da fällt mir spontan die Bluna Werbung ein Rolling Eyes
RFID, wenn du deine Hand öffnest machst du dann nicht auch ausversehen irgentein Zeichen!
Wenn du nach etwas greifst, machst du dann nicht automatisch einen bösen Gruß?

Das sind doch wirklich Desinfo Argumente!

Öffnen die ganzen Politiker und Menschen aus der Weltöffentlichkeit alle Blunaflaschen du Anfänger ?? Schau hin und mach deine Hausis Schlomi tongue pirat tongue
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Do 01 Dez 2011, 16:40

intendant schrieb:
Infokrieger schrieb:
Was heißt hier sensibel, du Doofi Sad
Ich meinte doch übersensibel, Schnuckel! Embarassed Wink

You perverd Embarassed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Butts_Pencer



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 12:05

Dieser Post hat sich mit dem Verfasser verabschiedet.


Zuletzt von Butts_Pencer am So 25 Dez 2011, 08:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 15:06

Butts_Pencer schrieb:
Ist jemand aufgefallen das Alex gestern ein Ron Paul T-Shirt getragen hat, zufälle gibts ... Wink

Zufälle gibts net pirat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calypso_King



Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 15:07

text


Zuletzt von Calypso_King am Di 27 Dez 2011, 11:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 15:26

Calypso_King schrieb:
rfid schrieb:
Was versuchst du mich zu analysieren. Trage hier etwas zum Infokrieg bei und bleib mir vom Leib oder schweig einfach du Troill von der Frankfurter Schule Desinfofront.


Nix analysieren, dieses Bild ergibt sich zwangsläufig wenn man in den Threads stöbert die du leider alle vollgewichst hast mit deinem dünnpfiff du pfeife.

Du hast kein Bild bevor du nicht das Brett vor deinem Geistigen Blickfeld wegräumst du Vollpfosten, um mal in deinem Niveau zu reden. Ich hoffe ich mach das soweit gut. Man tut ja viel um auch die letzten Vollpfosten zum Verständnis zu bringen. Razz

Deine Worte erzählen alles was ein erfahrener Infokrieger wissen muss. Wach auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calypso_King



Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 04.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 15:46

text


Zuletzt von Calypso_King am Di 27 Dez 2011, 11:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 15:58

Calypso_King schrieb:
Ne, lassma hast gewonnen, den Eggi haste auch vergrault, ziemlich leblos geworden hier.

viel spass noch mit euerm infokrieg




Vorweg, versteh mich nicht falsch--sollte kein beleidigender Angriff gegen dich sein, aber vielleicht ein Spiegel für das was ich dauernd an unqualifizierten Kommentaren ertragen muss nur weil ich als Infokrieger Christ bin und mich zu JESUS bekenne. Da hast du die halbe Zeit zu tun deinen Glauben zu rechtfertigen weil Leute nicht im Stande sind reif und prüfend und offen zu diskutieren. Wenn dann einer wie ich nicht den lieben und braven Christ spielt ist er eben ein Troll und man spricht ihm jede Kompetenz ab nur weil er seine Beiträge mit JESUS verbindet. Das ist genau auf der Linie der eso Elite. Genau in ihrem Programm und die " Truther " merken es nicht weil sie zu wenig Hintergrundwissen über solche Dinge haben.

Also vielleicht kann einer mal in den Spiegel schauen und auch versuchen zu verstehen was ich so poste und nicht nur den AntiJESUS raushängen.

Aber das ist ein Phänomen für den Status des "Infokriegs" in Deutschland----Gehirnkonditionierung.

In den USA sind die Leute da viel offener und haben mehr Wissen.

Und Leute wie Eggi, Desinformanten und Judenhetzer die mit ihrem DeinsfoWissen Kohle machen wollen und Menschen und sich selber bewusst in die falsche Richtung führen, auf die kann man verzichten.

Eggert hat schon erkannt wen er vor sich hat und wer ihm auf den Zahn fühlt. Eigentlich muss man mir dafür dankbar sein dass ich die Spreu vom Weizen trenne.

So kann man erst effektiv arbeiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
denkmallogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 19:15

R_F_I_D schrieb:

Eggert hat schon erkannt wen er vor sich hat und wer ihm auf den Zahn fühlt. Eigentlich muss man mir dafür dankbar sein dass ich die Spreu vom Weizen trenne.

So kann man erst effektiv arbeiten.

ES hat sich nichts geänder ^^
BAD Masta, du brauchst zumindest mal ne ambulante Seelsorge.
Du hängst den halben Tag lang hier im Forum und hälst die anderen vom Konstruktiven Handeln ab. Im echten Leben würdest du längst nicht mehr am Tisch sitzen^^. Das Forum ist noch die einzige Möglichkeit deine Sprechblasen zu entleeren, du freak Sad Sad Sad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Fr 02 Dez 2011, 21:49

denkmallogisch schrieb:
R_F_I_D schrieb:

Eggert hat schon erkannt wen er vor sich hat und wer ihm auf den Zahn fühlt. Eigentlich muss man mir dafür dankbar sein dass ich die Spreu vom Weizen trenne.

So kann man erst effektiv arbeiten.

ES hat sich nichts geänder ^^
BAD Masta, du brauchst zumindest mal ne ambulante Seelsorge.
Du hängst den halben Tag lang hier im Forum und hälst die anderen vom Konstruktiven Handeln ab. Im echten Leben würdest du längst nicht mehr am Tisch sitzen^^. Das Forum ist noch die einzige Möglichkeit deine Sprechblasen zu entleeren, du freak Sad Sad Sad

Es hat sich nichts geändert richtig. Es ist Krieg und dieser Krieg ist nichts für Anfänger. Bei den Meisten ist es ein Sport bei dem man eben ein bischen virtuell Halflife spielt und sich seiner eingetrichterten Einflüsse versucht zu entledigen indem man andere annimmt.

Menschen wie du denkma oder Benesch oder Eggert haben keine Chance aus diesem Geflecht auszubrechen weil sie nur Teilbereiche sehen aber nicht das Ganze und zusätzlich natürlich nicht den Teil verstehen der mit Gott zu tun hat und dem Hauptfeind der Menschen der nicht der Mensch ist. UNd sie wollen auch nicht sehen, das ist das Fatale.

Es hat sich nichts geändert. Ich bin hier ich bin dort und es ist meist das Gleiche.

Wach auf bevor es zu spät ist. Schau in die Welt und sei bereit.

Was tust du denn im Infokrieg???? Lass dich nicht von mir hindern---tu was---aber ich denke du / ihr seid hilfos, denn alle Infos nutzen euch nichts.

Im echten Leben??? Glaubst du im echten Leben hätte ich Angst vor dir, Eggi oder irgendjemandem???? Ich weiss mich zu wehren und ich bin keiner der sich versteckt. Ich hänge nicht den ganzen Tag hier rum, ich arbeite in einem verantwortungsvollen Job, habe Familie und schreibe in Foren und betreibe Chaträume. All das zusammen in Einem. Die Meisten sind schon bei weniger überfordert.

Ohne JESUS gibt es keine Ausweg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Sa 03 Dez 2011, 12:19

Such dir doch mal ein Hobby mit weniger Verantwortung, RFID Laughing
Ich zum Beispiel muss jetzt den Part von Intendant mit übernehmen, den er mir anvertraut hat, ich darf ihn deshalb nicht enttäuschen!
Intendant sagte zu mir: "Und tu mich ja nicht enttäuschen" Razz Razz Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Sa 03 Dez 2011, 16:03

Infokrieger schrieb:
Such dir doch mal ein Hobby mit weniger Verantwortung, RFID Laughing
Ich zum Beispiel muss jetzt den Part von Intendant mit übernehmen, den er mir anvertraut hat, ich darf ihn deshalb nicht enttäuschen!
Intendant sagte zu mir: "Und tu mich ja nicht enttäuschen" Razz Razz Razz

TU ma die Möhrchen.

Zur Entspannung lauf ich Marathon. cheers und klopp mich mit Ingo und Claudi tongue tongue
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Butts_Pencer



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Sa 10 Dez 2011, 10:04

Dieser Post hat sich mit dem Verfasser verabschiedet.


Zuletzt von Butts_Pencer am So 25 Dez 2011, 08:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
denkmallogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Sa 10 Dez 2011, 18:09

der mann handelt im Interesse des alten Amerika, der Bill of rights und so weiter. Manchmal muss man ein Bein amputieren um den Patienten zu retten, doch man hätte es auch vermeiden können, wenn der Patient seine Krankheit nicht so lange verschleppt hätte (Metapher zu ende). Oder meinst du, dass man in der momentanen Situation noch die wende schafft ohne abstriche zu machen??? !!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Butts_Pencer



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Sa 10 Dez 2011, 19:42

Dieser Post hat sich mit dem Verfasser verabschiedet.


Zuletzt von Butts_Pencer am So 25 Dez 2011, 08:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
denkmallogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   So 11 Dez 2011, 18:51

Butts_Pencer schrieb:
denkma schrieb:
der mann handelt im Interesse des alten Amerika, der Bill of rights und so weiter. Manchmal muss man ein Bein amputieren um den Patienten zu retten, doch man hätte es auch vermeiden können, wenn der Patient seine Krankheit nicht so lange verschleppt hätte (Metapher zu ende).


Ein Amerika das es seit Hundert Jahren nicht mehr gibt, der LaRouche Film "1932" zeigt eine Theorie auf wie das British Empire bis ins frühe 20. Jh mit freihandelszonen Nationalen Wohlstand einzelner Länder verhindert hat, sogar Kanzler Bismark wollte ein an das US Amerikanische Modell angelehnte System (nach Lincoln) im Kaiserreich einführen, doch leider kam der 1. Weltkrieg dazwischen Neutral

Was Paul betrifft meine Ich kommt keiner der nicht von "denen" gecastet worden ist über das Amt eines Gemeinderates hinaus. Der rest gehört mit dazu zur Kissenschlacht. Sonst würden nicht Millionen Dollar für Dumme Werbevideos oder Plastiksärge verballert , wie sollte man dies einem beibringen dessen Bein wegen Geldmangels amputiert werden soll?

http://bueso.de/film/1932

jaa, ein schöner film, hab ihn mir auch grad angeschaut Smile
Leider ist Amerika eben genau zu dem neuen Britischen Imperium geworden, das zu bekämpfen sie sich seit ihrer Gründung auf die Fahne geschrieben haben.
Das Great Brittain war auch laut Wolfgang Eggert nach WW2 der größte Verlierer was Geostrategischen Einfluss betrifft

Aber wenn es wirklich so ist wäre wie du sagst, dann könnten wir jetzt schon einpacken, weil es sinnlos wäre gegen die NWO zu protestieren!!!
Ich denke statt dessen, dass es eben nicht möglich ist alles zu kontrollieren, so wie du es sagst. Und jetzt kommts... je sozialistischer ein staat ist desto schwerer wird es alles zu kontrollieren, weil das System sich selbst auflöst und am ende die meisten Ressourcen für kontrolle verbrannt werden müssen. Was für Ironie alien . Fast wie die vom König Midas, dessen Gier ihn am Ende umgebracht hat king
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   So 11 Dez 2011, 19:50

Echt süss unsere Infokrieger mit ihrem halben Wissen. Die USA war und ist nie es anderes als ne britische Kolonie gewesen. santa Wie wärs mal mit Hintergrundwissen aneignen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   So 11 Dez 2011, 20:01

Genau. Hintergrundwissen RFID.

Was sagt dir Yorktown?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   So 11 Dez 2011, 20:29

Dewdrop schrieb:
Genau. Hintergrundwissen RFID.

Was sagt dir Yorktown?

Was sagt dir Mayflower? Und die founding Fathers Lüge?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Mo 12 Dez 2011, 01:00

Sind wir gleich beim 1x1 der Verschwörungstheorien und du zeigst mir eine Ein-Dollar-Note? -.-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   Mo 12 Dez 2011, 01:28

Dewdrop schrieb:
Sind wir gleich beim 1x1 der Verschwörungstheorien und du zeigst mir eine Ein-Dollar-Note? -.-

Wie immer halt--keine Antworten von dir, nur Phrasen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?   

Nach oben Nach unten
 
Ron Paul - oder wie kompetent ist die Libertäre Gallionsfigur wirklich?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alternatives Infokrieg Forum :: Die neue Weltordnung :: Mainstream-Nachrichten-
Gehe zu: