Willkommen im Nachrichten Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wolfgang Eggert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 12:25

Infokrieger schrieb:
Klingt für mich sehr abenteuerlich und mystisch!
Aber warum sollten die mächtigen Globalisten nach den Pfeiffen einiger prophetischer Spinner tanzen, die sich und die Welt augelöscht sehen wollen?

Die Prophetien Gottes in seinem Wort sind nicht verständlich für jemanden der Gott und JESUS ablehnt denn sie sind nur für Gläubige geschrieben und erkenntlich. Andere werden wie Blinde umherirren. Also kann man nur die Prophetien Gottes als Siegel auf seine Existenz verstehen wenn man in ihm ist.

1Co 1:18 Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren gehen; uns aber, die wir gerettet werden, ist es eine Gotteskraft,
1Co 1:19 denn es steht geschrieben: «Ich will zunichte machen die Weisheit der Weisen, und den Verstand der Verständigen will ich verwerfen.»
1Co 1:20 Wo ist der Weise, wo der Schriftgelehrte, wo der Disputiergeist dieser Welt? Hat nicht Gott die Weisheit dieser Welt zur Torheit gemacht?
1Co 1:21 Denn weil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott, durch die Torheit der Predigt diejenigen zu retten, welche glauben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
wolfgang eggert



Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 26.11.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 12:25

rfid, wie soll ein auf fakten, geschichte und politik ausgerichteter erdbewohner mit einem religiösen reden, der all seine realität aus dem himmel bezieht? sowas geht nicht. es ist völlig unerheblich, was ein messias ist, ob ich jesus brauche, ob ich gott kenne. völlig völlig unerheblich bei der diskussion über eine zutiefst diesseitig und machtbezoegene satanistensekte, die offensichtlich nicht einmal an gott glaubt - sonst würden sie seine rolle nicht in besitz nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
wolfgang eggert



Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 26.11.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 12:29

also denn, see u 2morrow
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 12:31

wolfgang eggert schrieb:
rfid, wie soll ein auf fakten, geschichte und politik ausgerichteter erdbewohner mit einem religiösen reden, der all seine realität aus dem himmel bezieht? sowas geht nicht. es ist völlig unerheblich, was ein messias ist, ob ich jesus brauche, ob ich gott kenne. völlig völlig unerheblich bei der diskussion über eine zutiefst diesseitig und machtbezoegene satanistensekte, die offensichtlich nicht einmal an gott glaubt - sonst würden sie seine rolle nicht in besitz nehmen.

Weich nicht aus sondern beantworte meine Fragen.

Du sprichst mir also ab dass man mit mir reden kann weil ich gläubig ( nicht religiös ) bin und deswegen nicht ernst zu nehmen oder glaubwürdig bin, missbrauchst/gebrauchst aber die Lehren meines Gottes --obwohl du sie nicht verstehst/willst um Geld zu verdienen???? Merkst du nichts Eggi? Du tust genau das was du vorgibst zu bekämpfen, du bist konditioniert genau nach dem allgemeinen Tavistock Programm unserer Gesellschaft--a la Blavatsky, Bailey und Co.

Aber ich bin natürlich gemein das sehen ich ein.

Denn du kannst die Fragen nicht beantworten und ich verlange es von dir.

Ich entschuldige mich dafür. scratch

Nichts desto Trotz, versuche sie zu beantworten ich werde dir dabei helfen, denn ich will dich ja nicht bekämpfen sondern dir die Liebe des Herrn JESUS zeigen ohne die---was auch immer du zu wissen glaubst über was auch immer--du verloren gehen wirst. Was nutzt das ganze Wissen wenn der Tod kommt und man nicht in Frieden und Versöhnung mit Gott ist.

Die Elite kennt Satan und seine Lügen, er ist im Moment der Fürst der Welt, aber sie zittert auch vor dem Tag an dem JESUS wiederkommen wird.


SATAN ist kein Atheist.

2Co 11:13 Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, die sich in Apostel Christi verkleiden.
2Co 11:14 Und das ist kein Wunder, denn der Satan selbst verkleidet sich in einen Engel des Lichts.
2Co 11:15 Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken gemäß sein.


Der Feind ist nicht der MEnsch, der Feind ist unsichtbar und er ist stark. Ohne JESUS hast du keine Chance. cheers


Du meinst alles ohne Gott lösen zu können? Du meinst also auch der Feind ist nur der Mensch?? Aber du willst über Prophetie reden und sie für deine Meinungsfindung gebrauchen?? obwohl sie von Gott kommt?

Merkst du nicht wie du dir laufend wiedersprichst?????

Es ist ein spiritueller Krieg da draussen und ohne Gott und die Erkenntnis des Feindes hast du keine Chance und keine Alternative. Du bist ein Spielball und einfach verloren.



2Th 2:7 Denn das Geheimnis der Gesetzlosigkeit ist schon an der Arbeit, nur muß der, welcher jetzt aufhält, erst aus dem Wege geschafft werden;
2Th 2:8 und dann wird der Gesetzlose geoffenbart werden, welchen der Herr Jesus durch den Geist seines Mundes aufreiben, und den er durch die Erscheinung seiner Wiederkunft vernichten wird,
2Th 2:9 ihn, dessen Auftreten nach der Wirkung des Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder
2Th 2:10 und aller Verführung der Ungerechtigkeit unter denen, die verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können.
2Th 2:11 Darum sendet ihnen Gott kräftigen Irrtum, daß sie der Lüge glauben,
2Th 2:12 damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt, sondern Wohlgefallen an der Ungerechtigkeit gehabt haben.



Zuletzt von R_F_I_D am Sa 26 Nov 2011, 12:58 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Infokrieger



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 12:32

Dann soll ich also mein Maul halten und die "Fragen" dir überlassen, RFID? Shocked
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 12:38

Infokrieger schrieb:
Dann soll ich also mein Maul halten und die "Fragen" dir überlassen, RFID? Shocked

Frag mich bevor du die falschen Fragen stellst und frag mich wenn du Antworten nicht verstehst, wäre meine ehrliche Antwort.

Denn du stehst unter meinem Schutz. Ich mag dich Schlomi aber du bist Eggi nicht gewachsen und auch er selber ist sich selbst und seinen eigenen Infos nicht gewachsen.

Auch wenn das arrogant klingt es ist nicht so gemeint. Ich habe lange Jahre Erfahrung in diesem Sektor und blicke auch auf 25 Jahre paraktizierte Esoterik zurück. Ich weiss wovon ich rede nicht aus Büchern sondern aus Erfahrung.

Diese Dinge sind kein Spass und sie können dich in die Verlorenheit und Desillusion führen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NoNWO



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 26.11.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 13:06

Alleine nach Wissen streben, führt nicht zum Ziel, wenn man dabei das Herz vergißt.

Schon der weiseste Mensch, der je gelebt hat - Künig Salomo - kam am Ende seines Lebens zu diieser Erkenntnis.

Pre 12:12 Und außerdem laß dich warnen, mein Sohn! Des vielen Büchermachens ist kein Ende, und viel Studieren ermüdet den Leib.
Pre 12:13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Gott und halte seine Gebote; denn das soll jeder Mensch!
Pre 12:14 Denn Gott wird jedes Werk ins Gericht bringen, samt allem Verborgenen, es sei gut oder böse.

Oder anders gesagt...wer Wissen sammelt, aus Profitgier oder um so vom eigenen Schmutz abzulenken, der begeht nur Selbstbetrug. Am Ende fragt Gott nicht, wieviel Wissen hast du dir angeeignet, sondern wer haftet für deine Schuld, die du dir in deinem Leben angehäuft hast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 13:59

@Wolfi

Zitat :
Ich finde seine Idee, dass führende Juden den Holocaust gegen das eigene Volk selbst geplant und befürwortet haben sollen, geschmacklos und teilweise gefährlich. Statt blindem Nationalismus, Faschismus und Rassenhass sind die Juden auf einmal selbst Schuld an ihrer industriellen Vernichtung. Dass es solche Strömungen im Judentum gibt will ich nicht bestreiten, fanatische Endzeitsekten gibt es in jeder Religion. Deren globalen Einfluss halte ich aber eher für unwahrscheinlich, da es viel zu viele Gegenspieler gibt. Eine Verschwörungstheorie in der nur eine Gruppe die alleinige Macht hat ignoriert wie Komplex das Weltgeschehen tatsächlich ist.

Vielleicht verstehe ich dich ja falsch und du kannst hier einiges richtigstellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
denkmallogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 14:19

R_F_I_D schrieb:


Frag mich bevor du die falschen Fragen stellst und frag mich wenn du Antworten nicht verstehst, wäre meine ehrliche Antwort.

Denn du stehst unter meinem Schutz. Ich mag dich Schlomi aber du bist Eggi nicht gewachsen und auch er selber ist sich selbst und seinen eigenen Infos nicht gewachsen.

Auch wenn das arrogant klingt es ist nicht so gemeint. Ich habe lange Jahre Erfahrung in diesem Sektor und blicke auch auf 25 Jahre paraktizierte Esoterik zurück. Ich weiss wovon ich rede nicht aus Büchern sondern aus Erfahrung.

Diese Dinge sind kein Spass und sie können dich in die Verlorenheit und Desillusion führen.

Das wird ja immer interessanter mit dem herrn Bademeister Basketball Smile
Du gibst also zu, 25 jahre lang ein satanist gewesen zu sein?!
Und jetzt bist du DER erleuchtete Alleswisser ?!
Ich wollte es ja nicht sagen aber du brauchst eindeutig therapeutische Hilfe!
vielleicht versuchst du mal der claudi etwas über Satanismus beizubringen, wenn sie sich schon als solche sieht und du schon dein halbes Leben einer "warst"
oder bist du es immer noch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 15:07

denkmallogisch schrieb:
R_F_I_D schrieb:


Frag mich bevor du die falschen Fragen stellst und frag mich wenn du Antworten nicht verstehst, wäre meine ehrliche Antwort.

Denn du stehst unter meinem Schutz. Ich mag dich Schlomi aber du bist Eggi nicht gewachsen und auch er selber ist sich selbst und seinen eigenen Infos nicht gewachsen.

Auch wenn das arrogant klingt es ist nicht so gemeint. Ich habe lange Jahre Erfahrung in diesem Sektor und blicke auch auf 25 Jahre paraktizierte Esoterik zurück. Ich weiss wovon ich rede nicht aus Büchern sondern aus Erfahrung.

Diese Dinge sind kein Spass und sie können dich in die Verlorenheit und Desillusion führen.

Das wird ja immer interessanter mit dem herrn Bademeister Basketball Smile
Du gibst also zu, 25 jahre lang ein satanist gewesen zu sein?!
Und jetzt bist du DER erleuchtete Alleswisser ?!
Ich wollte es ja nicht sagen aber du brauchst eindeutig therapeutische Hilfe!
vielleicht versuchst du mal der claudi etwas über Satanismus beizubringen, wenn sie sich schon als solche sieht und du schon dein halbes Leben einer "warst"
oder bist du es immer noch?

Nein ich war kein Satanist ich war Esoteriker, aber im Prinzip sind alle die nicht in JESUS sind Kinder Satans, bewusst under unbewusst, da hast du recht.








Eph 2:1 Auch euch, die ihr tot waret, durch eure Übertretungen und Sünden,
Eph 2:2 in welchen ihr einst wandeltet nach dem Lauf dieser Welt, nach dem Fürsten, der in der Luft herrscht, dem Geiste, der jetzt in den Kindern des Unglaubens wirkt,
Eph 2:3 unter welchen auch wir alle einst einhergingen in den Lüsten unsres Fleisches, indem wir den Willen des Fleisches und der Gedanken taten; und wir waren Kinder des Zorns von Natur, gleichwie die andern.
Eph 2:4 Gott aber, der da reich ist an Erbarmen, hat durch seine große Liebe, womit er uns liebte,
Eph 2:5 auch uns, die wir tot waren durch die Sünden, samt Christus lebendig gemacht (aus Gnaden seid ihr gerettet)
Eph 2:6 und hat uns mitauferweckt und mitversetzt in die himmlischen Regionen in Christus Jesus,





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 15:17

Seht ihr


wie die Diskussion sofort gegen Juden und ihre Rolle als Weltverschwörer und Übeltäter geht? Ich wusste es und alle springen drauf an. Das ist genau das was Millionen Juden in den letzten Jahrhunderten das Leben gekostet hat. Als ob nur Juden in der Elite wären, klar sind es auch , aber hier gibt es keinen Unterscheid--ohne JESUS gibt es eben keine Rettung, Jude oder nicht Jude. Das verstehen die Meisten nicht. Der Feind der Menschen ist Satan und insbesoners der Juden und warum?

Weil Gott Abraham gesegnet hat und weil er beschlossen hat seine Nachkommen auszuerwählen, und warum ??? Weil Juden besser sind als andere Menschen?? Nein das steht nirgends in der Bibel ( auch wenn einige Juden das denken ). Weil Abraham der ja aus Ur kam ihm vertraute und sein Freund genannt wurde und er seine Nachkommen segnete.

Jas 2:23 und ist die Schrift erfüllt, die da spricht: "Abraham hat Gott geglaubt, und das ist ihm zur Gerechtigkeit gerechnet," und er ward ein Freund Gottes geheißen.

Gen 11:31 Und Terach nahm seinen Sohn Abram, dazu den Lot, Harans Sohn, seinen Enkel, auch Sarai, seine Schwiegertochter, das Weib seines Sohnes Abram, und sie zogen miteinander aus von Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu gehen. Als sie aber nach Haran kamen, blieben sie daselbst.


Nein weil Gott als Mensch kam um die Menschen mit ihm zu versöhnen und er kam aus den Juden ( aus irgendeinem Volk musste er ja kommen ) weil Gott es so erwählt hat. Hätte Gott die Germanen erwählt wäre es das gleiche eben mit denen.

Dabei wissen die Meisten eben nicht was Juden überhaupt sind, woher sie kommen.

Menschen sind so dumm, sie erkennen die Täuschung nicht, weil sie Gott und sein Wort ignrorieren, es zwar miss/gebrauchen ihn aber nicht kennen. Also sind sie dem Feind ausgeliefert der sie nur benutzt.

Das Problemder Juden in der Welt zu verstehen und Hintergründe was die Welt bewegt geht nicht ohne BIbelverständnis, aber das wiederum geht nur mit Gott und nicht ohne Gott.

Satan kennt auch die BIbel und er miss/gebraucht sie auch.

Nun Juden sind das Volk Gottes und sie hatten die Meisten Probleme mit ihm obwohl er Jahrhunderte mit ihnen direkt kommuniziert hat haben sie Baal angebetet und tun es heute noch. Aber aus ihnen ist der Messias gekommen, Gott selber der Mensch wurde, weil er es so wollte und auch Israel ist nicht das Land der Juden es ist das Land das Gott für SICH erwählt hat. UNd trotz der Probleme ( selbst Ausschwitz ist in der Bibel prophezeit ) ist das was kommen wird bis sein Voilk den Messias anerkennt schlimmer als Ausschwitz, so traurig es ist. Zwei Drittel der Juden werden vernichtet und auch nicht Juden in der Zeit wenn der Antichrist hier in seiner NWO seine 7 jährige Diktatur aufrichten wird und mit Dämonen leibhaftig regieren wird bis JESUS wiederkommen wird.

Vorher wird die Gemeinde entrückt werden und alle die jetzt den HErrn JESUS nicht erkennen wollen werden durch diese zeit gehen müssen. Es kann also jeden Moment soweit sein.

Alle Bedingungen dafür sind erfüllt. Die NWO und die Elite ist nicht aufzuhalten, man sollte aufklären und den Weg daraus zeigen : JESUS Christus.





Zuletzt von R_F_I_D am Sa 26 Nov 2011, 15:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 15:27

Oo Ich sehe mich nicht als Satanistin.

Nur aus christlich fundamentalistischem Blickwinkel bin ich gewiss eine, von daher verstehe ich RFID.

Humanismus = Satanismus ... So einfach denkt RFID. Moral und Nächstenliebe ohne einen Gott, der bei Nichteinhaltung mit drakonischen Strafe droht, scheinen für ihn unmöglich zu sein.
Kein Wunder, dass die Kirchen Aufklärung und Humanismus als "satanisch" gebranntmarkt haben. Seitdem die Schäfchen anfingen selbst zu denken hat sich nämlich viel getan. Die Welt wurde rund, gottgegebene Könige und Herrscher wurden gestürzt, das heidnische Prinzip der Demokratie etablierte sich in Europa, Menschen bekamen mehr Rechte und die Gotteshypothese als Erklärung der Rätsel unserer Welt hatte ausgedient. Das war alles nicht im Interesse derer, die das Christentum bis Heute verzweifelt am Leben erhalten wollen.

Die Tatsache, dass du dich zuvor 25 Jahre als Esoteriker versucht hast sagt mir persönlich schon eine Menge über dich und deine Beeinflussbarkeit.
Welche Freikirche hat dich denn nun eingefangen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 15:36

Dewdrop schrieb:
Oo Ich sehe mich nicht als Satanistin.

Nur aus christlich fundamentalistischem Blickwinkel bin ich gewiss eine, von daher verstehe ich RFID.

Humanismus = Satanismus ... So einfach denkt RFID. Moral und Nächstenliebe ohne einen Gott, der bei Nichteinhaltung mit drakonischen Strafe droht, scheinen für ihn unmöglich zu sein.
Kein Wunder, dass die Kirchen Aufklärung und Humanismus als "satanisch" gebranntmarkt haben. Seitdem die Schäfchen anfingen selbst zu denken hat sich nämlich viel getan. Die Welt wurde rund, gottgegebene Könige und Herrscher wurden gestürzt, das heidnische Prinzip der Demokratie etablierte sich in Europa, Menschen bekamen mehr Rechte und die Gotteshypothese als Erklärung der Rätsel unserer Welt hatte ausgedient. Das war alles nicht im Interesse derer, die das Christentum bis Heute verzweifelt am Leben erhalten wollen.

Die Tatsache, dass du dich zuvor 25 Jahre als Esoteriker versucht hast sagt mir persönlich schon eine Menge über dich und deine Beeinflussbarkeit.
Welche Freikirche hat dich denn nun eingefangen?

Nein du verstehst nicht. DU kennst mich nicht und weisst gar nichts über mich. Deine Arroganz überdeckt höchstens dein Urteilsvermögen.

Ich hab mich nicht versucht, ich war Yogi, Yogalehrer und weiter als du dir jemals vorstellen kannst. Ich hab Dinge erlebt von denen du nicht einmal weisst dass sie existieren.

Es ist doch nicht jeder Satanist, da gibt es schon Unterschiede. Für Gott ist jeder Mensch im Herrschaftsbereich Satans, denn die Erde ist im Moment der Herrschaftsbereich Satans. Gott lässt dies für eine beschränkte Zeit zu, aber Satan ist nicht allmächtig, er ist auch ein Geschöpf, ein gefallener Engel.

Der Mensch ist ja ohne Sünde gewesen bis er fiel, er ist nicht der Erfinder der Sünde, das ist Satan. Die erste Sünde entstand im Himmel durch Satan der sein wollte wie Gott ( nachzulesen in Hesekiel 28 und Jesaja 14 ).

Sünde heisst primär eben nicht moralische Sünde, sondern zuerst getrennt sein von Gott, und das führt dann in der Konsequenz zu den moralischen Sünden.

Humanität ohne göttliche Heiligkeit und Weisheit ist Satanismus ( auch wen nicht satanische Rituale praktiziert werden oder Satan direkt angebetet wird ), denn ohne Gott ist keine Liebe und Wahrheit. Diese Humanität ist Lehre Satans, der immer von Gott weg führt, egal in welcher Ideologie oder Religion.

JESUS sagt

Joh 8:44 Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang und ist in der Wahrheit nicht bestanden, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.

JESUS ist Gott und wurde Mensch und lebte so wie Gott es wollte, in absoluter Einheit mit ihm, dem Vater, also ohne Sünde und auch ohne moralische Sünde. So will Gott auch dass wir leben. Wir können uns gar nicht vorstellen was das heisst.

Schau in der BIbel und zeige mir eine Sünde die der HErr JESUS begangen hat. Auch die Juden wussten das und konnten ihm keine nachweisen.


Joh 8:45 Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubet ihr mir nicht.
Joh 8:46 Wer von euch überführt mich der Sünde? Wenn ich die Wahrheit sage, warum glaubet ihr mir nicht?

Esoterik begann in der ersten Phase der Menschheit als die Schlange, das erste Medium Satans sagte: Sollte Gott wirklich gesagt haben und ihn damit einen Lügner nannte, das ist die Basis von Blavatsky, Humanismus, Darwin, Marx und Esoterik. JEder ist Gott, kann Gott werden und hat göttliches in sich. Aber nur in JESUS kommt Gott zu dir und du zu Gott.

Meine Liebe der Vatikan ist selber humanistisch unterwandert und hat nie die Linie JESU gehabt. Er ist eine Mysterienreligion die den Namen JESU missbraucht und sein Wort. Dies begann sofort nachdem Rom durch Konstantin "christlich" wurde. Warum kam wohl ein Mensch wie Crowley aus dem kath. Gnostizismus???

Natürlich versuchen Menschen moralisch gut zu leben aber hier geht es um die Liebe und die Vorstellungen des Schöpfers des Universums und der hat eben andere Vorstellungen.

Gott ist absolut heilig und sündlos, er ist Geist und kann keine Sünde dulden.

Jas 2:10 Denn wer irgend das ganze Gesetz halten, aber in einem straucheln wird, ist aller Gebote schuldig geworden.


Das Gesetz zeigt dem Menschen dass er es nie halten kann und ist deswegen heilig, aber nur durch Gnade kann er Gott gerecht werden. Wenn du es schaffst dein Leben lang nie etwas zu tun in Taten UND GEDANKEN !!!!! was Gott als Sünde ansieht dann brauchst du JESUS nicht. Wer kann das??? Niemand.

Humanismus hat die Welt nicht besser gemacht. In keiner Zeit vor dem Humanismus starben mehr Menschen durch Kriege. Humanismus ist eine List Satans um Gott aus dem Leben des Menschen zu verdrängen und im einzureden er könne es alleine. Und bitte bring nicht Kirchen.

JESUS ist das Zentrum für einen wahren Christen und nicht Institutionen. Ich folge keiner Institution, ich folge JESUS und seinem Wort.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dewdrop

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 25
Ort : far far away

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 17:16

Wenn ich von "Kirchen" spreche meine ich nicht nur die Römisch-Katholische.

Zitat :
Humanität ohne göttliche Heiligkeit und Weisheit ist Satanismus ( auch wen nicht satanische Rituale praktiziert werden oder Satan direkt angebetet wird ), denn ohne Gott ist keine Liebe und Wahrheit. Diese Humanität ist Lehre Satans, der immer von Gott weg führt, egal in welcher Ideologie oder Religion.

Was soll man als klar denkender Mensch dazu sagen?

Zitat :
Gott ist absolut heilig und sündlos

Der Aufruf zum Völkermord, das Auslösen von Naturkatastrophen und das Verbreiten von Krankheiten sind also keine Sünden? All das liegt doch einzig in göttlicher Hand, wenn man der Bibel glauben darf.

Langsam bekomme ich das Gefühl du betest hier einfach nur runter, was die netten Leute in der Freikirche dir eingetrichtert haben.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 17:24

Dewdrop schrieb:
Wenn ich von "Kirchen" spreche meine ich nicht nur die Römisch-Katholische.

Zitat :
Humanität ohne göttliche Heiligkeit und Weisheit ist Satanismus ( auch wen nicht satanische Rituale praktiziert werden oder Satan direkt angebetet wird ), denn ohne Gott ist keine Liebe und Wahrheit. Diese Humanität ist Lehre Satans, der immer von Gott weg führt, egal in welcher Ideologie oder Religion.

Was soll man als klar denkender Mensch dazu sagen?

Zitat :
Gott ist absolut heilig und sündlos

Der Aufruf zum Völkermord, das Auslösen von Naturkatastrophen und das Verbreiten von Krankheiten sind also keine Sünden? All das liegt doch einzig in göttlicher Hand, wenn man der Bibel glauben darf.

Langsam bekomme ich das Gefühl du betest hier einfach nur runter, was die netten Leute in der Freikirche dir eingetrichtert haben.



Nein du hast gar nichst verstanden. Du bist nicht einmal fähig zu verstehen was ich versuche dir zu erklären. Einerseits fehlt dir definitiv das Wissen an seinem Wort und die Erfahrung zu verstehen aber auch der Wille zu lernen.

Ich bete hier nichts runter ( hast ja wieder nicht richtig gelesen, ich folge keine Institution !! ) sondern erzähle dir Dinge die wichtig für alle Menschen sind.

Wenn du Gott mit deinem begrenzten Verstand verstehen willst wirst du scheitern. Man kann Gott nur einigermassen verstehen und erkennen wenn man erkennt dass man als Geschöpf vom Schöpfer abhängig ist und er in seiner Weisheit höher steht als der Mensch. Hat man diese Basis nicht wird es fats unmöglich.

Wenn man denkt man habe selber göttliches und versteht nicht einmal seine eigene Natur wie soll man Gott verstehen den man nicht einmal kennt oder kennen will wenn man sein Wort nicht sucht und studiert indem er sich erklärt und offenbart.

Das erfordert Demut und Liebe zum Suchen nach Gott. Man kann z.B. beten: Gott wenn du der wahre Gott bist JESUS oder Gott der BIbel dann zeige mir dass du es bist und führe mich zur Erkenntnis deiner Wahrheit. Das setzt aber ehrliches Suchen vorraus und Demut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 17:33

Dewdrop schrieb:
Was soll man als klar denkender Mensch dazu sagen?
Also klar denkend ist anmaßend. Razz Wink

Bademeister: Freikirche ja/nein/welche?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 17:39

intendant schrieb:
Dewdrop schrieb:
Was soll man als klar denkender Mensch dazu sagen?
Also klar denkend ist anmaßend. Razz Wink

Bademeister: Freikirche ja/nein/welche?

Freikirche ist sehr allgemein. Ich bin glaubenstechnisch den Brüdern verbunden. Alle Wiedergeborenen gehören ja zur Versammlung Gottes. Auch unter " Freikirchen" gibt es humanistisch und antibiblische Einflüsse, hier muss man immer prüfen. Richtschnur ist der Herr JESUS und sein Wort.

Freikirche heisst ja primär weg von den Landeskirchen, was nicht heisst dass dort zwangsläufig immer die richtige Lehre vorherrscht.

Dort wo nicht der HErr im Mittelpunkt ist wird es problematisch. Die perfekte Gemeinde gibt es nicht, solange wir immer fähig sind auch als Christen zu sündigen und das hört erst auf nach dem Tod oder mit der Entrückung wenn wir unseren neuen Leib bekommen werden der eben nicht mehr fähig sein wird zu sündigen.

Bis dahin müssen wir eben immer Lehren und vor allem uns selber prüfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
denkmallogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 18:00

R_F_I_D schrieb:
intendant schrieb:
Dewdrop schrieb:
Was soll man als klar denkender Mensch dazu sagen?
Also klar denkend ist anmaßend. Razz Wink

Bademeister: Freikirche ja/nein/welche?

Freikirche ist sehr allgemein. Ich bin glaubenstechnisch den Brüdern verbunden. Alle Wiedergeborenen gehören ja zur Versammlung Gottes. Auch unter " Freikirchen" gibt es humanistisch und antibiblische Einflüsse, hier muss man immer prüfen. Richtschnur ist der Herr JESUS und sein Wort.

Freikirche heisst ja primär weg von den Landeskirchen, was nicht heisst dass dort zwangsläufig immer die richtige Lehre vorherrscht.

Dort wo nicht der HErr im Mittelpunkt ist wird es problematisch. Die perfekte Gemeinde gibt es nicht, solange wir immer fähig sind auch als Christen zu sündigen und das hört erst auf nach dem Tod oder mit der Entrückung wenn wir unseren neuen Leib bekommen werden der eben nicht mehr fähig sein wird zu sündigen.

Bis dahin müssen wir eben immer Lehren und vor allem uns selber prüfen.

das warten auf ein neuen Leib kommt dem jetzigen nicht zu gute. Es muss erst mal einer beweisen, dass du diesen Leib auch wirklich bekommst. bis dahin bleibt die Realität bestehen, wir haben nur diesen und müssen es auch nutzen um hier etwas zu schaffen.
Ja, im Himmel biste irgendwann glücklich. Steht in der Bibel so. Na wunderbar! Es ist ja auch so, dass man Bibellesen mit selbst-erleben gleichsetzen kann ^^ . Wir können uns alle freuen, denn mann hat uns nur 2 Möglichkeiten zur auswahl angeboten. Ein vollkommener Materialist oder ein Abgedrehter Himmelsbruder zu sein. Ich scheiß auf die beiden Ansichten Exclamation Exclamation Exclamation
Ich wähle die dritte drunken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 18:08

denkmallogisch schrieb:


das warten auf ein neuen Leib kommt dem jetzigen nicht zu gute. Es muss erst mal einer beweisen, dass du diesen Leib auch wirklich bekommst. bis dahin bleibt die Realität bestehen, wir haben nur diesen und müssen es auch nutzen um hier etwas zu schaffen.
Ja, im Himmel biste irgendwann glücklich. Steht in der Bibel so. Na wunderbar! Es ist ja auch so, dass man Bibellesen mit selbst-erleben gleichsetzen kann ^^ . Wir können uns alle freuen, denn mann hat uns nur 2 Möglichkeiten zur auswahl angeboten. Ein vollkommener Materialist oder ein Abgedrehter Himmelsbruder zu sein. Ich scheiß auf die beiden Ansichten Exclamation Exclamation Exclamation
Ich wähle die dritte drunken

Nein denkma so ist es nicht. Man kann schon hier glücklich sein und soll es auch. Ein Christ kann und soll auch hier glücklich sein und ist es auch weil er weiss dass er gerettet ist und whin er geht wenn er stirbt. Aber es wird schwerer werden für Christen weil die humanistisch, esoterischen Satanslehren der Elite die Absolutheit des Herrn JESUS mehr und mehr angreifen werden.

Das wird enden in dem Höhepunkt in Off 13, wo aber Christen lange nciht mehr da sein werden. Das aber kommt auf die zu die dem Lügner nachfolgen.

Rev 13:15 Und es wurde ihm gegeben, dem Bilde des Tieres Odem zu geben, auf daß das Bild des Tieres auch redete und bewirkte, daß alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten.
Rev 13:16 Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, daß sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn;
Rev 13:17 und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist die Weisheit.
Rev 13:18 Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.


Gott ist erfahrbar wenn man ihn erfahren will und ihn anbetet den Weg zu zeigen.

Ich wiederhole mich:

Bei Gott gibt es nur Freiwillige, in der Hölle auch ( Hölle heisst ewig Leben ohne den Geist und die Liebe Gottes ).

Du hörst nie zu wenn man was schreibt:)

Christen sind erlöst und neu gemacht vor Gott durch JESUS CHristus aber trotzdem fähig zu sündigen in diesem Körper wie du und ich. Es ist nur dass sie JESUS ähnlich werden wollen und sich verändern lassen durch den Geist Gottes.

Das ist immer mit Rückschlägen verbunden und erfordert MUT UND DURCHHALTEVERMÖGEN welches auch Gott gibt in seiner Liebe.

Es gibt nur zwei Wege: Mit oder ohne JESUS, einen Dritten gibt es nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 18:14

R_F_I_D schrieb:
Freikirche ist sehr allgemein. Ich bin glaubenstechnisch den Brüdern verbunden.
Wenn es erlaubt ist: Mit welcher Gruppe mit ca. 0% Anteil an der Bevölkerung genau?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 18:21

intendant schrieb:
R_F_I_D schrieb:
Freikirche ist sehr allgemein. Ich bin glaubenstechnisch den Brüdern verbunden.
Wenn es erlaubt ist: Mit welcher Gruppe mit ca. 0% Mitgliedergesamtanteil genau?

Ich werde nicht verraten in welche Gemeinde ich gehe, wegen Anonymität.

Ich stehe den Lehren der Brüder nach. Nachzulesen hier.

http://www.bruederbewegung.de/

http://www.bruederbewegung.de/geschichte/irlandgb.html


http://www.bruederbewegung.de/geschichte/deutschland1.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 18:24

Ich hatte meinen Post editiert, sorry. Embarassed

Es ging mir nicht um die Gemeinde, sondern um die Untergruppe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
R_F_I_D

avatar

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 18:35

intendant schrieb:
Ich hatte meinen Post editiert, sorry. Embarassed

Es ging mir nicht um die Gemeinde, sondern um die Untergruppe.

Siehe oben, alles klar. cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NoNWO



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 26.11.11

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   Sa 26 Nov 2011, 22:24

Nun auch ich stehe den Brüdern nahe...komme aber ursrpünglich aus römisch katholischem Hintergrund und war sogar zeitweise bei der Piusbruderschaft, falls das jemandem was sagt.
Meine Gemeinde habe ich bewußt gesucht, nachdem ich mich vor einigen Jahren bewußt mit der Bibel beschäftigt habe. Und genau das ist derr Punkt. Viele Menschen reden von Kirche und Jesus..aber haben die Bibel nie gelesen.
Wer das Handeln RFIDs verstehen möchte, der kommt nicht umhin Gott aufrichtig zu bitten, sich ihm irgendwie im Leben zu zeigen. Hört auf mit eurem Schubaldendenken. Fragt nicht, in welche Gemeinde man geht. Sondern redet über den Inhalt . die Bibel - das Wort Gottes. ICh habe zB erst durch das Bibellesen erkannt, daß die Bibel absolut nicht zur Lehre der römisch katholischen Kirche paßt und bin daher konsequenter Weise ausgetreten.
Nun sagen zB viele, die Bibel wär eine Erfindung der Kirche...das ist Dummheit. Wer wirklich die Wahrheit sucht, der kommt nicht umhin, selber zu lesen und sich nicht vom Hörensagen zu ernähren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
intendant

avatar

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : in this mean old town

BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   So 27 Nov 2011, 16:41

wolfgang eggert schrieb:
also denn, see u 2morrow
Bademeister, jetzt haste neben claudi auch Eggi vergrault. Sad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wolfgang Eggert   

Nach oben Nach unten
 
Wolfgang Eggert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alternatives Infokrieg Forum :: Medien gegen die Neue Weltordnung :: Medien gegen die Neue Weltordnung-
Gehe zu: